Abo
  • Services:

Dr. DivX 1.0.3 - Videokompressions-Software überarbeitet

Viele Fehler bereinigt und Unterstützung für DivX-5.1-Pro-Funktionen

DivX Networks hat seine Videokompressions-Software Dr. DivX überarbeitet, mit der sich beliebige Videodateien ins platzsparende DivX-Format konvertieren lassen. Die kürzlich erschienene Version 1.0.3 bietet zwar keine bahnbrechenden Neuerungen, dafür aber Unterstützung für DivX 5.1 und soll nun stabiler laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dr. DivX 1.0.3 kann erstmals die erweiterten Kompressionseinstellungen des Video-Codecs DivX Pro 5.1 nutzen. Zudem werden nun auch Motion-Vector-(MV-)Dateien bei der Kompression genutzt, in der DivX-Version 5.0.5 wurden diese wegen Problemen bei der Multipass-Kompression abgeschaltet.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Behoben wurden so einige Fehler: So sollen nun die Skalierungsfilter, Pre-Processing-Filter, Dateigrößen-Einstellungen und die Audio-/Video-Vorschau korrekt arbeiten. Ein Einfügen von Videoportionen an der falschen Stelle kommt nun laut DivX Networks nicht mehr vor, ebenso wurde ein Fehler ausgemerzt, der erstellte Videodateien inkompatibel zu Windows Media Player Version 8 und 9 machen konnte.

Weiterhin soll Dr. DivX 1.0.3 nicht mehr beim Laden von VOBs (DVD-Videodatei) abstürzen und diese auch verarbeiten können, wenn in einigen Sektionen des Videos variable Bildraten auftreten. Sind verschiedene Codecs installiert, so stürzt das neue Dr. DivX nun beim Anfang des zweiten Kompressionsdurchgangs bei Multipass nicht mehr ab.

Dr. DivX kostet inklusive des kostenpflichtigen Videocodecs DivX Pro rund 50,- US-Dollar. Wer die Software vor dem Kauf erst ausprobieren will, kann sich die 15-Tage-Testversion herunterladen und sie schließlich kostenpflichtig freischalten lassen. Wer bereits eine Vorgänger-Version testete und sich noch nicht entscheiden konnte, erhält mit der Version 1.0.3 noch einmal 15 Tage zum Testen.

Zur Athlon-64-Einführung am 23. September 2003 hatte DivX Networks bereits eine "Dr. DivX: AMD64 Edition" getaufte Version der Videokompressions-Software in Aussicht gestellt und entsprechende Optimierungen versprochen. Sie wird voraussichtlich Athlon-64-FX-Prozessor-Paketen und -Komplettsystemen für einen begrenzten Zeitraum beiliegen, einen Termin dafür nannte DivX Networks allerdings noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)

ChPeAcE 04. Okt 2003

Also bei mir läuft es perfekt und extrem schnell dazu.. Super Programm MFG ChPeAcE

ChPeAcE 04. Okt 2003

Also bei mir läuft es perfekt und extrem schnell dazu.. Super Programm MFG ChPeAcE

Otto 01. Okt 2003

Stabiler laufen, das ich nicht lache. Habe 1.0.2 runtergeschmissen, 1.0.3 installiert...


Folgen Sie uns
       


Intel Core i9-9900K - Test

Der Core i9-9900K ist ein Octacore-Prozessor im 14-nm-Verfahren. Die Platine und der Chip darunter sind recht dick, was wohl der hohen Leistungsaufnahme geschuldet ist. Erstmals seit 2011 verlötet Intel den Metalldeckel wieder statt Wärmeleitpaste zu verwenden.

Intel Core i9-9900K - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

    •  /