Abo
  • Services:

IBM: Neue Klage gegen SCO

SCO soll IBMs Urheberrechte verletzen

IBM verschärft sein Vorgehen gegen SCO und reicht eine weitere Gegenklage gegen SCO ein. Darin wird SCO die Verletzung von IBMs Urheberrechten vorgeworfen.

Artikel veröffentlicht am ,

SCO habe die GPL verletzt, da das Unternehmen unrechtmäßig die Urheberrechte auf Teile von Linux beansprucht habe und somit gegen die GPL verstoßen, heißt es in der Klageschrift. Da SCO aber dennoch weiterhin Linux und damit auch die von IBM in Linux eingebrachten Teile vertreibe, verletze SCO die eigenen Urheberrechte von IBM.

Derweil zitiert das Wall Street Journal aus einem internen IBM-Memo, indem IBM gegenüber seinen Vertriebsmitarbeitern ankündigt, dass man nicht plane, die eigenen Kunden von der Haftung in Bezug auf Klagen durch SCO freizustellen, wie es beispielsweise HP für seine Kunden angekündigt hat.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 107,85€ + Versand
  2. ab 349€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. und Vive Pro vorbestellbar

Jäger 30. Sep 2003

Schnell ja, aber bitte laut! Damit es auch alle anderen hören und solchen Unsinn in...

Ich 29. Sep 2003

In der Forbes gibt es hierzu einen guten Artikel: http://www.forbes.com/2003/06/18...

JTR 29. Sep 2003

Bye, bye SCO, war lustig euer kleiner Aufstand, aber nun müsst ihr sterben, und das...


Folgen Sie uns
       


PUBG für Smartphones - Test

Wir testen PUBG für Smartphones - eine sehr gute Umsetzung der ursprünglichen Version für PC und Konsole.

PUBG für Smartphones - Test Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /