Abo
  • Services:

Slackware Linux 9.1 erschienen

Linux-Distribution kommt mit GCC 3.2.3 und GNOME 2.4.0

Mit Slackware 9.1 ist eine der ältesten Linux-Distributionen jetzt in einer neuen Version erschienen. Dabei wartet Slackware unter anderem mit GCC 3.2.3, dem aktuellen Kernel 2.4.22 sowie den Desktops GNOME 2.4.0 und KDE 3.1.4 auf. Im Gegensatz zu vielen anderen Linux-Distributionen ist man bei Slackware bemüht, die Pakete möglichst unverändert zu lassen, d.h. den Installationsanweisungen der Autoren zu folgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei unterstützt Slackware standardmäßig ReiserFS, bringt aber auch Kernel mit, die von Hause aus die übrigen Journaling-Dateisysteme für Linux, ext3, JFS und XFS unterstützen. Zudem gibt es Volume-Support für SCSI- und ATA-RAID sowie Kernel-Support für das Direct Rendering Interface (DRI) von Xfree86.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Bei Slackware 9.1 kommt zudem XFree86 4.3.0 zum Einsatz und auch CUPS und LPRng werden unterstützt. Als Ghostscript-Interpreter kommt ESP Ghostscript in der Version 7.05.6 zum Einsatz. Als Standard-Compiler wird GCC 3.2.3 installiert.

Neue Werkzeuge zum Paketmanagement sollen zudem das Hinzufügen, Entwerfen und Updaten von Paketen vereinfachen. Auch Updates von älteren Slackware-Versionen sollen einfacher ablaufen. Mit ZipSlack bietet Slackware zudem eine besonders schnelle Basis-Installation. In einem ZIP-Archiv von 41 MByte sind die wichtigsten Pakete zusammengefasst, die einfach auf eine bestehende FAT- oder FAT32-Partition kopiert und dann dort gestartet werden können.

Slackware 9.1 ist sowohl auf CD für 39,95 US-Dollar oder als kostenloser Download verfügbar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

puk 13. Nov 2003

Ja junge, wenn ick dir Slacki schmackhaft machen wollt, denn würd'sch sagen, dass es...

Evil Azrael 29. Sep 2003

100% und jederzeit. die stärke und schwäche von slackware ist halt, dass man das meiste...

Indiana 29. Sep 2003

Ich kann mich da Schorsch nur anschliessen. Bin mit meinem Debian 3.0 ganz zufrieden.

Schorsch 29. Sep 2003

Inweit würdet ihr denn Slackware Debian vorziehen? Ich benutze Debian schon länger, aber...

gkr 29. Sep 2003

Stimmt schon. An SuSE (habe ich mal in der Version 7.2 erworben) nervt mich eigentlich...


Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /