Internet-Satellit e-BIRD erfolgreich gestartet

Ausbau von Breitbanddiensten in Europa geplant

Der Internet-Satellit e-BIRD ist am 28. September 2003 um 01:14 Uhr deutscher Zeit vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch Guyana mit einer Ariane-5-Trägerrakete erfolgreich in den Orbit befördert worden. Nach einer Reihe von Tests wird der von Boeing gebaute Satellit im November auf der Orbitalposition 33 Grad Ost in Betrieb gehen. Ein wichtiger Zielmarkt für e-BIRD ist Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,

E-BIRD ist für die satellitengestützte Zwei-Wege-Breitbandkommunikation konstruiert worden. Für Empfang reichen nach Angaben der Betreiber Satellitenantennen unter einem Meter Durchmesser aus. Übertragungen und Anforderungen an Service Provider werden über vier 108-MHz-Transponder im Rückkanal geführt. Für den Hinkanal zum Nutzer und Transport von Inhalten werden 16 36-MHz-Transponder eingesetzt. Mit dem Internet Backbone verbundene Hub-Stationen am Boden empfangen die Signale der Nutzer und senden ihnen die angeforderten Inhalte zu.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator Citrix (m/w/d)
    Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. Technischer Produktmanager (m/w/d) Digitale Plattform - Analytics
    Loh Services GmbH & Co. KG, Langenfeld (Rheinland)
Detailsuche

Durch die Nähe von e-BIRD zu dem auf 28,5 Grad Ost positionierten Eutelsat-Satelliten EUROBIRD 1, der rund 7 Millionen Haushalte in Großbritannien versorgt, ist es nun dort möglich, mit einer Double-Feed-Antenne gleichzeitig digitale TV- und Hörfunkkanäle sowie Ein-Weg-Breitbanddienste zu empfangen.

Den Betriebsbeginn und Preise nannte man noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

haggy 29. Sep 2003

hey, dem kann ich mich hier nur anschliessen. Hoffentlich gibt es auch da 'passende...

Plasma 29. Sep 2003

Sehr gut, endlich bekomm ich vielleicht doch eine breitbandige Standverbindung hier. Mein...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /