Abo
  • Services:

Spielemagazin "GamesTM" kommt nach Deutschland

Erste Ausgabe am 26. September 2003 erschienen

Das britische Computer- und Videospiel-Magazin "GamesTM", von dem es bisher zehn Ausgaben gibt, ist seit dem heutigen 26. September 2003 auch in einer ersten deutschen Ausgabe erhältlich. Der verantwortlich zeichnende Frankfurter Pro Verlag, von dem unter anderem das Xbox-Magazin "XBM" stammt, will die GamesTM alle zwei Monate für einen Heftpreis von 7,90 Euro in den Kiosk bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

GamesTM
GamesTM
Die Erstausgabe enthält neben Szene-News und Spiele-Tests auch einen 20-seitigen Artikel über die Geschichte des Computer- und Videospiels inkl. historischer Werbeanzeigen. In Zukunft will die Games-Redaktion - nicht anders als die Konkurrenz - mit exklusiven "Making of"-Reportagen, "investigativen Interviews" mit Industrie-Insidern und einem Fokus auf modernes Spiele-Design auf sich aufmerksam machen.

Stellenmarkt
  1. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  2. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Als Leserschaft peilt der Verlag "anspruchsvolle Hardcore-Gamer, Design-Freaks und Opinion-Leader" im Alter zwischen 20 und 30 an - was auch die PC Games und GameStar für sich beanspruchen. Die erwartete Verkaufszahl liegt mit ca. 15.000 bis 20.000 Stück sehr niedrig, dürfte aber in Anbetracht der harten Konkurrenz realistisch sein.

Kommentar:
Man darf auf die Reaktion des für die PC Games verantwortlich zeichnenden Computec-Verlags wegen des ähnlichen Namens gespannt sein. Davon abgesehen wird wohl kaum jemand das für Trademark (engl. Markenzeichen) stehende TM im Namen des Magazins mit aussprechen, so dass im Alltag voraussichtlich nur der Name "Games" übrig bleibt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  2. (heute u. a. PlayStation Plus 12 Monate Download Code für 44,99€, FIFA 19 Ultimate Team Points...
  3. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  4. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...

HomiSite 07. Okt 2003

Na ja, Erstausgaben sind nie so dolle... Das POTENTIAL ist aber da! Und der Preis ist...

Silencer 07. Okt 2003

Hab mir letzte Woche das Teil im Zeitschriftenhandel angesehen. Wer für die 100 Seiten...

Silencer 30. Sep 2003

Schon gut schon gut, wollte mich eigentlich nicht wegen der Retroseiten aufregen, is kein...

BluntGuerilla 29. Sep 2003

He Silencer. Haha. Schöner Beitrag. Schon mal drüber nachgedacht, dass nicht JEDES...

Silencer 29. Sep 2003

Recht hast Du, ich hab einfach nicht den Bock das Netz abzugrasen und lass mir lieber...


Folgen Sie uns
       


Shadow Ghost - Test

Wir testen die Streamingbox Shadow Ghost und finden Bildartefakte und andere unschöne Fehler. Der Streamingdienst hat mit der richtigen Hardware aber Potenzial.

Shadow Ghost - Test Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    •  /