Abo
  • Services:

O2 Multicard: Bis zu sechs SIM-Karten pro Rufnummer

Kunden sollen Handy, Autotelefon und Notebook parallel nutzen können

O2-Kunden können ab dem 1. Oktober 2003 mit der O2 Multicard mit mehreren mobilen Geräten unter einer Rufnummer erreichbar sein. Bis zu drei SIM-Karten kann der Privatkunde einsetzen, Geschäftskunden mit einem Rahmenvertrag sogar bis zu sechs Karten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die O2-Multicard-Geräte können gleichzeitig eingeschaltet sein und es ist beispielsweise möglich, zur gleichen Zeit mit einem Endgerät zu telefonieren und mit einem anderen Datendienste abzurufen. Die Multicard kommt zum Einsatz, sobald ein Kunde mehrere mobile Geräte nutzen möchte, beispielsweise ein Handy und ein Autotelefon oder auch eine GPRS-Karte für das Notebook.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. Bosch Gruppe, Köln

O2 verlangt für den Dienst einmalig für jede zusätzliche SIM-Karte 24,95 Euro. Zusätzliche monatlichen Kosten fallen nicht an.

In der Standardeinstellung geht ein Gespräch zunächst auf das Autotelefon. Ist es ausgeschaltet, erreicht der Anruf das Handy. Ist auch dieses außer Betrieb, erfolgt eine automatische Weiterleitung zum PDA. Die Einstellungen kann der Kunde im Internet verwalten, aber auch direkt am Handy ändern. So kann er auch festlegen, welches Gerät MMS- und SMS-Nachrichten empfangen soll. Die Geräte fragen die gleiche Mailbox ab und der Kunde erhält eine Rechnung für alle eingesetzten Karten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 32,99€
  3. (-80%) 7,99€
  4. (-80%) 11,99€

onkel hotte 17. Mai 2004

Nur gibt es bei der Multicard nen kleines Problem... Wenn man sich die über das Bonus...

max 05. Okt 2003

Hallo Penner;) Der techt hat Dich wohl fasch verstnden... was Du willst sind doch 2 chips...

Zazzel 27. Sep 2003

Hi, dann schau Dir mal SonyEricsson-Telefone an (mein T39m kann nämlich wunderbar mit...

besserwisser 26. Sep 2003

"Notebbok"

chojin 26. Sep 2003

Ich finde die Idee/Umsetzung von O2 ziemlich praktisch, zusammen mit der Privateline von...


Folgen Sie uns
       


Mac Mini mit eGPU - Test

Der Mac Mini hat zwar sechs CPU-Kerne und viel Speicher, aber nur eine integrierte Intel-GPU. Dank Thunderbolt 3 können wir aber eine externe Grafikkarte anschließen, was für Videoschnitt interessant ist.

Mac Mini mit eGPU - Test Video aufrufen
Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

    •  /