Abo
  • Services:

O2 Multicard: Bis zu sechs SIM-Karten pro Rufnummer

Kunden sollen Handy, Autotelefon und Notebook parallel nutzen können

O2-Kunden können ab dem 1. Oktober 2003 mit der O2 Multicard mit mehreren mobilen Geräten unter einer Rufnummer erreichbar sein. Bis zu drei SIM-Karten kann der Privatkunde einsetzen, Geschäftskunden mit einem Rahmenvertrag sogar bis zu sechs Karten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die O2-Multicard-Geräte können gleichzeitig eingeschaltet sein und es ist beispielsweise möglich, zur gleichen Zeit mit einem Endgerät zu telefonieren und mit einem anderen Datendienste abzurufen. Die Multicard kommt zum Einsatz, sobald ein Kunde mehrere mobile Geräte nutzen möchte, beispielsweise ein Handy und ein Autotelefon oder auch eine GPRS-Karte für das Notebook.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

O2 verlangt für den Dienst einmalig für jede zusätzliche SIM-Karte 24,95 Euro. Zusätzliche monatlichen Kosten fallen nicht an.

In der Standardeinstellung geht ein Gespräch zunächst auf das Autotelefon. Ist es ausgeschaltet, erreicht der Anruf das Handy. Ist auch dieses außer Betrieb, erfolgt eine automatische Weiterleitung zum PDA. Die Einstellungen kann der Kunde im Internet verwalten, aber auch direkt am Handy ändern. So kann er auch festlegen, welches Gerät MMS- und SMS-Nachrichten empfangen soll. Die Geräte fragen die gleiche Mailbox ab und der Kunde erhält eine Rechnung für alle eingesetzten Karten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 8,49€
  3. 59,99€

onkel hotte 17. Mai 2004

Nur gibt es bei der Multicard nen kleines Problem... Wenn man sich die über das Bonus...

max 05. Okt 2003

Hallo Penner;) Der techt hat Dich wohl fasch verstnden... was Du willst sind doch 2 chips...

Zazzel 27. Sep 2003

Hi, dann schau Dir mal SonyEricsson-Telefone an (mein T39m kann nämlich wunderbar mit...

besserwisser 26. Sep 2003

"Notebbok"

chojin 26. Sep 2003

Ich finde die Idee/Umsetzung von O2 ziemlich praktisch, zusammen mit der Privateline von...


Folgen Sie uns
       


Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen

Alexa kann komisch lachen und schlecht rappen - wie man im Video hört.

Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /