Abo
  • Services:

Alternativer Unix-Desktop XFce 4.0 veröffentlicht

XFce 4.0 soll vor allem CDE ersetzen

Mit XFce 4.0 ist jetzt eine neue Version des alternativen Unix/Linux-Desktops erschienen. Die neue Version wurde von Grund auf neu geschrieben und basiert nun auf GTK+ 2.x. Dabei haben die Entwickler vor allem Wert auf eine hohe Modularität und Wiederverwendbarkeit der einzelnen Teile gelegt. Dabei orientiert sich die schlanke Alternative zu KDE und GNOME weitgehend an den von freedesktop.org definierten Standards.

Artikel veröffentlicht am ,

XFce 4 besteht aus einer Reihe von Modulen, die zusammen einen kompletten Desktop ergeben, dem Nutzer aber die Wahl lassen, welche XFce-Teile er nutzen will. Zudem bringt XFce 4 eine Reihe von Themes mit, so dass sich auch das Aussehen des Desktops dem persönlichen Geschmack anpassen lässt.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. VRS Media GmbH & Co. KG, Bremen

XFce 4 arbeitet zudem mit KDE- und GNOME-Applikationen, bringt mit Xffm einen neuen Dateimanager mit und verfügt über einen neuen schlanken Window-Manager, für den mehr als 60 Fenster-Dekorationen zur Verfügung stehen. XFce 4 unterstützt zudem Xinerama für Mehrschirmsysteme, Window-Shading und den Wechsel zwischen verschiedenen Desktops mit dem Mausrad. Fenster lassen sich zudem über Tatstaturkürzel verschieben und in ihrer Größe ändern.

XFce 4
XFce 4

XFce 4 bringt darüber hinaus ein Entwickler-Kit zur Applikationsentwicklung sowie mit MCS (Multi-Channel Settings) eine modulares, Host-unabhängiges und netzwerktransparentes zentrales Konfigurationssystem mit. XFce 4 soll dabei vor allem als Ersatz für das in die Jahre gekommene CDE zum Einsatz kommen und einen einfachen Umstieg erlauben.

XFce ist freie Software und wird unter einer BSD-Lizenz sowie der GNU LGPL und der GNU GPL veröffentlicht. Der Quelltext ist frei erhältlich und sollte sich auf alle Unix-Spielarten portieren lassen. Dabei bringt XFce native Unterstützung für diverse Linux-Distributionen auf Sparc und x86 sowie für Solaris 8/9, FreeBSD 4.x und 5.x und OpenBSD 3.x mit. XFce 4 kann unter www.xfce.org heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,79€ inkl. Rabatt
  2. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

riki 28. Sep 2003

Danke für die Kommentare. Ok, das mit dem RAM ist klar, der ist nämlich ständig voll und...

Treibholz 28. Sep 2003

Ich möchte wetten, dass Windows XP auf der Kiste noch lahmer wäre, aber gut... Was Du vor...

flinch 27. Sep 2003

Ich nutze tatächlich auf meiner alten Alpha noch KDE2.2... Soviel zu alt und schlecht...

MaX 27. Sep 2003

Eine alte Distribution würde ich aus sicherheits gründen nicht nehmen. Wenn du den...

riki 27. Sep 2003

Na wenn wir schon dabein sind, ich habe einen alten K6, 500MHz bei 128MB RAM - kann mir...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /