Abo
  • Services:

Alternativer Unix-Desktop XFce 4.0 veröffentlicht

XFce 4.0 soll vor allem CDE ersetzen

Mit XFce 4.0 ist jetzt eine neue Version des alternativen Unix/Linux-Desktops erschienen. Die neue Version wurde von Grund auf neu geschrieben und basiert nun auf GTK+ 2.x. Dabei haben die Entwickler vor allem Wert auf eine hohe Modularität und Wiederverwendbarkeit der einzelnen Teile gelegt. Dabei orientiert sich die schlanke Alternative zu KDE und GNOME weitgehend an den von freedesktop.org definierten Standards.

Artikel veröffentlicht am ,

XFce 4 besteht aus einer Reihe von Modulen, die zusammen einen kompletten Desktop ergeben, dem Nutzer aber die Wahl lassen, welche XFce-Teile er nutzen will. Zudem bringt XFce 4 eine Reihe von Themes mit, so dass sich auch das Aussehen des Desktops dem persönlichen Geschmack anpassen lässt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  2. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld

XFce 4 arbeitet zudem mit KDE- und GNOME-Applikationen, bringt mit Xffm einen neuen Dateimanager mit und verfügt über einen neuen schlanken Window-Manager, für den mehr als 60 Fenster-Dekorationen zur Verfügung stehen. XFce 4 unterstützt zudem Xinerama für Mehrschirmsysteme, Window-Shading und den Wechsel zwischen verschiedenen Desktops mit dem Mausrad. Fenster lassen sich zudem über Tatstaturkürzel verschieben und in ihrer Größe ändern.

XFce 4
XFce 4

XFce 4 bringt darüber hinaus ein Entwickler-Kit zur Applikationsentwicklung sowie mit MCS (Multi-Channel Settings) eine modulares, Host-unabhängiges und netzwerktransparentes zentrales Konfigurationssystem mit. XFce 4 soll dabei vor allem als Ersatz für das in die Jahre gekommene CDE zum Einsatz kommen und einen einfachen Umstieg erlauben.

XFce ist freie Software und wird unter einer BSD-Lizenz sowie der GNU LGPL und der GNU GPL veröffentlicht. Der Quelltext ist frei erhältlich und sollte sich auf alle Unix-Spielarten portieren lassen. Dabei bringt XFce native Unterstützung für diverse Linux-Distributionen auf Sparc und x86 sowie für Solaris 8/9, FreeBSD 4.x und 5.x und OpenBSD 3.x mit. XFce 4 kann unter www.xfce.org heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  3. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)

riki 28. Sep 2003

Danke für die Kommentare. Ok, das mit dem RAM ist klar, der ist nämlich ständig voll und...

Treibholz 28. Sep 2003

Ich möchte wetten, dass Windows XP auf der Kiste noch lahmer wäre, aber gut... Was Du vor...

flinch 27. Sep 2003

Ich nutze tatächlich auf meiner alten Alpha noch KDE2.2... Soviel zu alt und schlecht...

MaX 27. Sep 2003

Eine alte Distribution würde ich aus sicherheits gründen nicht nehmen. Wenn du den...

riki 27. Sep 2003

Na wenn wir schon dabein sind, ich habe einen alten K6, 500MHz bei 128MB RAM - kann mir...


Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    •  /