Abo
  • Services:

Nintendo: Drahtlose Multiplayer-Spiele für GBA

Bis zu fünf Spieler sollen drahtlos gegeneinander spielen können

Nintendo plant einen Wireless-Adapter für seine Spielehandhelds Game Boy Advance und Game Boy Advance SP. Dabei setzt Nintendo auf Funktechnologien von Motorola, mit denen bis zu fünf Spieler gegeneinander antreten können. Der Adapter soll zusammen mit den Titeln "Pokémon FireRed" und "Pokémon LeafGreen" im ersten Halbjahr 2004 in Japan auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nintendo setzt dabei auf einen 32-Bit-RISC-Chip und stromsparende Funk-Module von Motorola, die im freien 2,4-GHz-Bereich funken. Als Kommunikationsprotokoll kommt TDMA (Time Division Multiple Access) zum Einsatz, das hohe Datenraten und robuste Verbindungen garantieren soll.

Nintendo - Wireless-Adapter für GBA SP
Nintendo - Wireless-Adapter für GBA SP

Zwar ist Nintendo derzeit mit seinen Spielehandhelds unangefochtener Marktführer, doch schicken sich einige Unternehmen an, Nintendo Marktanteile abzuringen. Nokia plant ab 7. Oktober 2003 mit hohem Marketingaufwand die Einführung des N-Gage, der vor allem auf drahtlose Multiplayer-Spiele setzt, und auch Sony plant unter der Marke PSP für 2004 die Einführung eines Spielehandhelds. Aber auch kleine Player wollen in den Markt einsteigen. Tapwave schickt mit Zodiac einen Spielehandheld auf Basis von PalmOS ins Rennen, der Mobiltelefon-Spezialist TTPCom hat mit B'ngo ein spezielles Tri-Band-Handy entwickelt, das Multiplayer-Spiele via Bluetooth und GPRS mit bis zu acht Spielern erlauben soll. Kürzlich hat zudem Mitsui angekündigt, das GP32 nach Europa zu bringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 8 für 379€ statt 403,95€ im Vergleich)
  2. 549,99€ (Bestpreis!)

Björn 16. Okt 2003

@Müh: Jau, dat können wa dann wohl!

not björn 26. Sep 2003

Hier gibt es erste Bilder von Nintendo: http://www.gu-videogames.de/uni-gameboy/index...

Matthias Müller 26. Sep 2003

Wow, dann können wir in getrennten Büros sitzen und während der Arbeit Pokemon spielen...


Folgen Sie uns
       


Kompaktanlage mit Raspi vernetzt

Wie kann eine uralte Kompaktanlage aus den 90er Jahren noch sinnvoll mit modernen Musik- und Videoquellen vernetzt werden?

Kompaktanlage mit Raspi vernetzt Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

      •  /