Abo
  • Services:

Shuttle mit neuem XPC für Athlon 64

Auch neue XPCs mit GigaBit-Ethernet für Pentium 4 vorgestellt

Shuttle nimmt mit dem XPC SN85G4 ein Mini-Barebone-System für Athlon64 ins Programm. Der neue XPC basiert auf Nvidias nForce-3-150-Chipsatz und bringt unter anderem einen integrierten 6-in-1-Card-Reader mit. Aber auch für Intels Pentium 4 stellt Shuttle neue Mini-Barebones vor, die unter anderem mit GigaBit-Ethernet und WLAN ausgestattet sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben dem Athlon 64 unterstützt das neue Shuttle-System DDR400-Speicher und Serial-ATA RAID sowie FireWire 400, USB 2.0 und ein 10/100-MBit/s-Netzwerk. Zudem bringt das System 6-Kanal-Sound mit digitalem SPDIF-Ein- und -Ausgang sowie einen Memory-Card-Reader in der Frontblende mit, der sechs verschiedene Medien unterstützt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz
  2. matrix technology AG, München

Zugleich kündigt Shuttle mit dem AN50R ein ATX-Mainboard ebenfalls auf Basis von Nvidias nForce-3-150-Chipsatz an. Dieses unterstützt DDR400-Speicher, Serial ATA RAID, FireWire 400, USB 2.0 und SPDIF Digital Audio I/O, bringt aber neben einem normalen 10/100-MBit/s-Netzwerkanschluss einen für Gigabit-Ethernet mit.

Für Intels Pentium 4 bietet Shuttle mit XPC SB75G2 ein Mini-PC-System auf Basis von Intels Chipsatz 875P und ICH5-R an. Es unterstützt Pentium-4-Prozessoren mit 800-MHz-Front-Side-Bus, ECC und PAT zur Speicheroptimierung sowie Serial-ATA RAID. Mit dieser Ausstattung soll der XPC vor allem im Workstations- und Server-Bereich zum Einsatz kommen. Auch ein Anschluss für Gigabit-Ethernet sowie FireWire 400, USB 2.0 und digitale Audio-Ports ist integriert.

Eher für den Heimbereich gedacht ist der XPC SB65 mit Intel-865PE-Chipsatz, der ein 220-W-Netzteil sowie einen integrierten 802.11b-WLAN-Adapter mitbringt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /