Abo
  • Services:

VIA stellt Mainboard mit 12 x 12 cm Kantenlänge vor

Nano-ITX Mainboard für Winz-Rechner

VIA President und CEO Wenchi Chen hat in der Eröffnungsrede zum VIA Technology Forum 2003 ein Mainboard vorgestellt, das gerade einmal eine Kantenlänge von 12 cm besitzt und folglich für besonders kompakte Rechner gedacht ist.

Artikel veröffentlicht am ,

In seiner Ansprache zeigte sich Wenchi Chen davon überzeugt, dass die IT-Industrie vor ihrer vierten wichtigen Revolution steht. Die IT-Branche wird sich seiner Überzeugung nach von der PC-Ära ins Zeitalter der "Total Connectivity" bewegen, das der Industrie ein großes Wirtschaftswachstum bieten soll, aber auch erhebliche Innovationen auf beiden Seiten - der Chiphersteller und der Systementwickler - erfordere.

Stellenmarkt
  1. SD Worx GmbH, Dreieich
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Wie schon aus der Kommunikations- und Unterhaltungsbranche bekannt, sollen künftig deutlich mehr Informationsflüsse auch im Haushalt digital zusammengeführt werden, gibt sich VIA zuversichtlich. Die PC-Plattform werde sich immer mehr auch in Konvergenzgeräten finden.

Das dazu passende VIA Nano-ITX Mainboard wurde in einem neuen, nicht standardisierten Formfaktor entwickelt. Mit nur 12 cm x 12 cm ist es die kleinste bisher vorgestellte Standardplattform, die dennoch über die normale PC- Funktionalität verfügt. Darauf aufgebaute kleine und leise Geräte sollen sich für den Einsatz im Büro, im Handel, in der Industrie, daheim oder unterwegs eignen. Bisher hat VIA mit dem Mini-ITX-Formfaktor Mainboards mit einer Kantenlänge von 17 x 17 cm gefertigt, Nano-ITX ist mit den Abmaßen einer CD-Hülle noch deutlich kleiner.

Chen bezeichnete das Nano-ITX Mainboard allerdings "als ein Gebilde, das noch Form annehmen muss". Die Markteinführung von Nano-ITX-Produkten soll dennoch im Laufe dieses Jahres stattfinden. Technische Details nannte man bislang nicht, ob man wie bei den eigenen Mini-ITX-Boards neben C3-Prozessoren auch Prozessoren anderer Hersteller unterstützen wird oder ob gar die zur CeBIT 2003 angekündigte "Mark CoreFusion"-Technik zum Einsatz kommen wird, bleibt also abzuwarten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

IXXI 25. Okt 2003

Hallo Generel ist ja der Trend das der "klassische" PC bei normalen Usern klein, leicht...

canken 25. Sep 2003

guck mal auf http://www.mini-itx.com; da gibts die Bilder schon cioau

sarge 25. Sep 2003

Ich will Bilder von dem 12x12cm Server-Board sehen!

Frank Meyrer 25. Sep 2003

ich bin auch dafür, dass man eher wieder bücher lesen sollte. auch hat der VIA das...

Zeitreisender 25. Sep 2003

1. Die Ansteuerung der Lampen hat nichts mit der eigentlichen Lampe bzw. dem Leuchtmittel...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /