• IT-Karriere:
  • Services:

GeForceFX-5900-Grafikkarte für 300,- Euro

Leadtek mit Kampfpreis - und langsamerem Speicher

Leadtek hat mit der "WinFast A 350 TDH LX" eine GeForceFX-5900-Grafikkarte mit 128-MByte-Speicher für rund 300,- Euro angekündigt. Bisher lag der Preis hier im Handel noch etwa 50 bis 100 Euro höher.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der WinFast A 350 TDH LX arbeiten ein mit Standard-400-MHz-Takt betriebener GeForceFX-5900-Grafikprozessor von Nvidia sowie über eine 256-Bit-Speicherschnittstelle angebundenes 128-MByte-DDR-SDRAM. Die Preissenkung resultiert aus der Verwendung günstigeren Speichers: Während die bisherigen GeForceFX-5900-Grafikkarten von Leadtek eher mit 2,2-ns-Speicher geliefert werden, sind die LX-Modelle mit 2,8-ns-DDR-SDRAM bestückt und werden nur mit 350 anstelle der sonst üblichen 400 MHz getaktet. Per Übertaktung kann der Standard-Takt Leadtek zufolge jedoch gerade so erreicht werden, ohne Übertaktung betrage der Geschwindigkeitsunterschied nur etwa 3 bis 5 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. Mafu Systemtechnik GmbH, Rosenfeld

Das Kühlsystem "Twin-Turbo II", eine Kombination aus Heatpipe und zwei Lüftern, soll für ein gemäßigtes Betriebsgeräusch der Grafikkarte sorgen. Es werden VGA-, DVI- und TV-Ausgang geboten, von denen jeweils zwei gleichzeitig angesprochen werden können. Zur Software-Ausstattung der WinFast A 350 TDH LX zählen die Spiele "GunMetal" und "Big Mutha Truckers" sowie Grafiktools zur Darstellungsoptimierung.

Die WinFast A 350 TDH LX soll ab Ende September 2003 für 299,- Euro bei MakroMarkt (auch als Promarkt bekannt) und Atelco erhältlich sein. Eine MyVIVO-Version der LX, die zusätzlich einen Video-Eingang bietet, soll Ende Oktober 2003 für rund 310,- Euro folgen. Eine WinFast A350 TDH MyVIVO ohne den Zusatz LX gibt es im Handel schon ab 350,- Euro. Zum Vergleich: Radeon-9800-Grafikkarten mit 128 MByte Speicher gibt es schon ab 290,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Andreas 15. Okt 2003

Was hat das Übertakten der Grafikkarte mit der CPU-Temp zu tun ? Den Zusammenhang hätte...

opa 14. Okt 2003

Rofl, finde es viel lustiger, dass sich noch auf derartiges Geflame aus den Graka...

banzai 25. Sep 2003

und? die Graka wird mit in den Kreislauf eingebaut. Da die keinen eigenen...

itsmemario 25. Sep 2003

Hmm, handeln wir mal beide Themen in einem ab : @sucks Ruhig Blut, hab ich irgendwo...

TRL 25. Sep 2003

Sorry, aber sooo direkt hat Wasserkühlung der vga doch nix mit der CPU temp zu tun odda...


Folgen Sie uns
       


Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial

Wir erläutern in einem kurzen Video die Grundfunktionen von OBS-Studio.

Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial Video aufrufen
Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

    •  /