Abo
  • Services:

ADSL-Flatrate mit 2 MBit/s für 79,- Euro

broadnet mediascape mit neuem Angebot für kleine Unternehmen

Mit seiner neuen Produktreihe dataHighways SoHo will broadnet mediascape nun auch speziell kleinen Firmen, Freiberufler und Selbstständige ansprechen. Dabei erhalten Schnelleinsteiger bis 31. Oktober 2003 einen ADSL-Anschluss mit 2 MBit/s Downstream und 192 KBit/s Upstream zum Pauschalpreis von 79,- Euro im Monat.

Artikel veröffentlicht am ,

Hinzu kommt allerdings eine einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 149,- Euro bei einer zwölfmonatigen Vertragslaufzeit. DataHighways SoHo gibt es neben dem zeitlich begrenzten Angebot für 2 MBit/s in zwei Varianten: 768 KBit/s Down- und 128 KBit/s Upstream sowie 1,5 MBit/s Down- und 192 KBit/s Upstream.

Stellenmarkt
  1. Berufsförderungswerk Leipzig, Leipzig
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Dabei setzt broadnet mediascape auf einer eigenen Infrastruktur auf, so dass kein T-DSL-Anschluss notwendig ist.

Alle Tarife sind dabei auf eine Mehrplatznutzung ausgelegt, so dass mehrere Mitarbeiter gleichzeitig das Internet nutzen können. Mit dataHighways SoHo erhalten Kunden zudem 10 POP3-Accounts sowie 50 E-Mail-Adressen inklusive Virenscan.

Der benötigte Router wird von broadnet mediascape vorkonfiguriert und ohne zusätzliche Kosten für die Dauer der Vertragslaufzeit zur Verfügung gestellt. Die Installation erfolgt je nach Bedarf durch den Kunden selbst oder - gegen eine Gebühr - durch einen Mitarbeiter von broadnet mediascape.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,95€
  2. (-50%) 4,99€
  3. 4,99€
  4. 17,95€

tralala 04. Okt 2003

nun zum einen ist das bestandteil _aller anderen DSL lieferverträge auch - aber du hast...

Plasma 02. Okt 2003

Sorry, wurde schon gepostet ;-)

Plasma 02. Okt 2003

Krasse Überschrift, ich weiß, aber hier die Warnung: In den AGBs zu diesem Produkt steht...

tralala 02. Okt 2003

ich weiss ja nicht ob du schon 14 bist, oder jemals so alt werden wirst, aber stell dir...

tralala 02. Okt 2003

prima vergleich, 64 gegen 2000. rechne mal durch mal durch was 2000 über arcor ISDN...


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /