Abo
  • Services:

1-GByte-DDR400-Speicher für Athlon64 FX von Kingston

Zweimal 512 MByte Registered DDR400/PC3200-SDRAM im Paket

Nachdem Registered-DIMMs aus DDR400-SDRAM-Chips bis jetzt nicht von der JEDEC spezifiziert sind, gibt es auch nach der gestrigen Einführung des Athlon64-Top-Modells Athlon64 FX-51 nur wenige passende Speichermodule. Der Speicherhersteller Kingston Technology will dies nun etwas lindern, kündigte aber auch nur eine begrenzte Verfügbarkeit von gepufferten DDR400/PC3200-Speicher-Modulen für Hersteller und PC-Bastler an.

Artikel veröffentlicht am ,

Kingstons "1 GByte geprüftes DDR DIMM Kit" (Artikel-Nummer: KRX3200K2/1G) wurde speziell für den Einsatz auf Mainboards für Athlon64-FX-Prozessoren entwickelt und besteht aus einem Pärchen von zwei 512-MByte-Speichermodulen (CAS Latenz 3, Timings: 3-3-3-8-1). Bisher konnte Kingston eigenen Aussagen zufolge schon eine kleine Stückzahl der 1-GByte-Speicher-Kits ausliefern, um PC-Hersteller auf die Auslieferung von Athlon64-FX-PCs vorzubereiten.

Mit rund 418,- Euro liegt das nun in begrenzter Stückzahl erhältliche Athlon64-FX-konforme DDR400-Speicher-Paket um fast das Doppelte über den Preisen für herkömmliche, ungepufferte DDR400-Speicher, wie es etwa beim normalen Athlon64, Athlon XP und Pentium 4 zum Einsatz kommt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 34,99€
  2. 2,99€
  3. 13,49€
  4. 5,99€

Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /