Abo
  • Services:

Microsoft: Beta von 64-Bit-Windows für Athlon64

Final-Version von Windows XP 64-Bit Edition soll bis Mitte 2004 erscheinen

Zum Start von AMDs 64-Bit-Desktop-Prozessor Athlon64 hat Microsoft nun auch eine Beta seines nativen 64-Bit-Betriebssystems auf Basis von Windows XP veröffentlicht. Laut Microsoft sollen Athlon64-Systeme mit dem neuen Betriebssystem eine überragende Leistung aufweisen, mit einer fertigen Version ist aber erst in der ersten Jahreshälfte 2004 zu rechnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dank "Windows on Windows 64" (WOW64) ist es möglich, aktuelle 32-Bit-Applikationen auch unter dem 64-Bit-Betriebssystem zu verwenden. Dabei nutzt WOW64 die Möglichkeiten von AMDs 64-Bit-Architektur. Bislang sei es vor allem ein Manko von 64-Bit-Systemen gewesen, dass es nicht möglich war, bestehende 32-Bit-Applikationen darauf auszuführen, so Microsoft.

Stellenmarkt
  1. tecmata GmbH, Wiesbaden
  2. Hays AG, Frankfurt

Die Beta-Version der Windows XP 64-Bit Edition steht ab sofort über Abonnenten des Microsoft Developer Networks (MSDN) zum Download zur Verfügung. Die Final-Version soll im ersten Halbjahr 2004 erscheinen, wie auch eine 64-Bit-Version des Windows Server 2003 für AMD-Systeme.

Kommentar:
Mit dem späten Veröffentlichungstermin eines 64-Bit-Windows für AMDs neue Desktop-Prozessoren bürdet Microsoft AMD eine schwere Last auf. So werden sich die Möglichkeiten, die die 64-Bit-Architektur von AMDs neuen Prozessoren bietet, bis auf weiteres nur unter Linux nutzen lassen, das noch in diesem Monat in Form von SuSE Linux 8.3 erscheinen soll. Debian und Gentoo bietet derzeit experimentelle Versionen ihrehr Linux-Distributionen für AMDs x86-64-Architektur an. Ob es AMD unter diesen Umständen gelingen wird, die Vorteile einer 64-Bit-Architektur glaubwürdig zu vermitteln, wird sich zeigen, leichter wird dies mit dem späten Start der Windows XP 64-Bit Edition für Athlon64 sicher nicht, obwohl die neuen Chips auch mit 32-Bit-Software eine deutliche Leistungssteigerung versprechen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)
  3. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)

Peter Zinner 08. Jan 2005

ich wüede diese version gerne mal Testen da ich mir jetez einen AmD 64 bit gekauft habe...

MaiTai 25. Sep 2003

Psst! MacOS X 10.3 (aka Panther) ist gar kein echtes 64 Bit OS sondern ein 32 Bit-Hybrid!

Blar 24. Sep 2003

Stimmt aber darf ich mal das schöne MacOS in einer funktionierenden Version auf meinem...

/me 24. Sep 2003

das ist vielleicht bei M$ ein Problem, ich kann mich weder unter Alpha noch unter SPARC...

MaX 24. Sep 2003

Ja, 10.3 ist noch nicht 100% 64Bit, und MS hatte schon 1996 ein WinNT für 64Bit Rechner...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /