Abo
  • Services:

GameCube-Spieleentwicklung an britischen Universitäten

Günstigere Entwicklerpakete an fünf Universitäten verteilt

Nintendo und SN Systems haben fünf britischen Universitäten Entwicklerpakete zur Verfügung gestellt. Außerhalb von Nintendos weiterhin geschlossener, kommerzieller Entwickler-Gemeinschaft will man Studenten so für die Programmierung der Spielekonsole interessieren und künftige GameCube-Entwickler heranreifen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Nintendo GameCube Software Development Kit erhalten die Unis offenbar kostenlos, die nötige Entwicklungs-Hardware müssen sie allerdings noch selbst kaufen. Da es mittlerweile von SN Systems mit der "SN-TDEV" (regulärer Preis: 670,- britische Pfund, ca. 970,- Euro) eine im Vergleich mit Nintendos üblicher Entwicklungs-Hardware 60 Prozent günstigere Alternative gibt, sollen die Investitionen in Hardware Uni-freundlicher sein.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Bei SN-TDEV handelt es sich um eine leicht modifizierte GameCube-Konsole mit 48 anstelle von 24 MByte DRAM und einer USB-Schnittstelle zur Programmierung der Spielekonsole. Der Steckplatz für den Breitband-Adapter des GameCube wird dabei nicht blockiert, die USB-Schnittstelle wird separat herausgeführt. Voraussetzung für die Nutzung des SN-TDEV sind ein PC mit Windows NT4 SP6, Windows 2000 oder Windows XP sowie das bereits erwähnte Nintendo GameCube Software Development Kit (SDK).

"Wir sind erfreut über den Zuspruch und Enthusiasmus, den wir von den Universitäten erhalten haben", betonte Ramin Ravanpey, Director of Software Development Support bei Nintendo of America. "Großbritannien ist bekannt für seine erstklassige Spieleentwicklung und wir hoffen, dass unsere Vereinbarung diesen Erfolg stärken wird. Unsere ganze Industrie profitiert davon, Spiele-Studenten die Ressourcen und Ermunterung zu bieten, welche sie brauchen, um die gesetzten sehr hohen Video-Spiel-Standards zu erhalten und zu übertrumpfen".

Zu den britischen Unis, welche das GameCube-Entwickler-Paket nun zur Verfügung haben, zählen die University of Hull (Dr. John Purdy), die University of Abertay (Dr. Jim Terkeurst), die University of Northumbria (Dan Hodgson), das Bolton Institute of Higher Education (Andrew Williams) und die Liverpool John Moores University (Dr. Qi Shi).



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. (-76%) 3,60€
  3. 12,49€

/ajk 26. Sep 2003

Warum ist der Cube weg vom Fenster? Er hat doch genug gute Spiele und verkauft sich...

itsmemario 25. Sep 2003

Diese "Gerüchte" habe ich schon vor 2 Wochen gehört. Was gibt es da auch zu dementieren...

JTR 25. Sep 2003

Gerüchten zufolge soll nach Eidos, Codemasters und Acclaim nun auch ATARI den Gamecube...

itsmemario 24. Sep 2003

Laut Nintendo Chef wird der GameCube demnächst "aufgegeben". Die Produktion des GameCube...

Zapp 24. Sep 2003

Ich dachte auch immer, dass gerade Foren für Kommentare da sind... Wieso muss man Leute...


Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /