Echtzeit-Strategie in Mittelerde - mit EAs Generals Engine

"The Battle for Middle-Earth" für Sommer 2004 angekündigt

Electronic Arts kündigte jetzt mit "The Lord of the Rings: The Battle for Middle-Earth" ein Echtzeit-Strategiespiel für Windows-PCs an. Entwickelt wird der Titel von EA in Los Angeles, von dem Team, das bereits für "Commander & Conquer Red Alert 2" und "Command & Conquer Generals" verantwortlich war.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Kampf um Mittelerde sollen Spieler die Schlachten aus der Filmtrilogie von Peter Jackson nachstellen und dabei sowohl die gute als auch die böse Seite übernehmen können. Zur Auswahl stehen verschiedene Armeen mit ihren ganz eigenen Stärken und Schwächen, versprechen die Entwickler.

Stellenmarkt
  1. Product Manager (m/w/d) Website
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  2. Senior Consultant IT-Security (m/w/d) SIEM Engineer
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Das Spiel basiert dabei auf der Engine von "Command & Conquer Generals" und kann auf Material aus den drei Jackson-Filmen zurückgreifen. Zusätzlich soll es im Spiel exklusives Filmmaterial zu sehen geben und Original-Sprecher aus den Filmen zum Einsatz kommen.

"The Lord of the Rings: The Battle for Middle-Earth" soll im Sommer 2004 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Google, Mozilla, Telegram: Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab
    Google, Mozilla, Telegram
    Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab

    Sonst noch was? Was am 2. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Dice: Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später
    Dice
    Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später

    Zum Start von Battlefield 2042 wird es keine RSP-Mietserver geben. Dennoch sollen Spieler eigene private Partien eröffnen können.

  3. Astronomie: Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
    Astronomie
    Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum

    Unter der südlichen Polkappe des Mars sollte es flüssiges Wasser geben. Spekulationen über Seen mit Leben waren aber voreilig.

Silencer 07. Okt 2003

Schau Dir die Silent Storm Demo an. Da gehen jedem Jagged-Fan die Augen auf. Leider kommt...

qwertzuiop 29. Sep 2003

Was soll man bei LOTR wohl zensieren? Da kommt sowieso keine Gewalt oder ähnliches vor...

SiD 6.7 24. Sep 2003

hehe, wenn es denn dann mal eine "unzensierte" Version werden würde *g* - da würden wir...

Hoschi 24. Sep 2003

Ha, ha, da lach ich mir doch den buckel voll, da ist sicherlich bereits eine unzensierte...

Maryus 24. Sep 2003

wer lesen kann ist klar im Vorteil, sorry, war schwach



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /