Abo
  • Services:

Echtzeit-Strategie in Mittelerde - mit EAs Generals Engine

"The Battle for Middle-Earth" für Sommer 2004 angekündigt

Electronic Arts kündigte jetzt mit "The Lord of the Rings: The Battle for Middle-Earth" ein Echtzeit-Strategiespiel für Windows-PCs an. Entwickelt wird der Titel von EA in Los Angeles, von dem Team, das bereits für "Commander & Conquer Red Alert 2" und "Command & Conquer Generals" verantwortlich war.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Kampf um Mittelerde sollen Spieler die Schlachten aus der Filmtrilogie von Peter Jackson nachstellen und dabei sowohl die gute als auch die böse Seite übernehmen können. Zur Auswahl stehen verschiedene Armeen mit ihren ganz eigenen Stärken und Schwächen, versprechen die Entwickler.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Das Spiel basiert dabei auf der Engine von "Command & Conquer Generals" und kann auf Material aus den drei Jackson-Filmen zurückgreifen. Zusätzlich soll es im Spiel exklusives Filmmaterial zu sehen geben und Original-Sprecher aus den Filmen zum Einsatz kommen.

"The Lord of the Rings: The Battle for Middle-Earth" soll im Sommer 2004 erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 5,99€
  3. 2,99€

Silencer 07. Okt 2003

Schau Dir die Silent Storm Demo an. Da gehen jedem Jagged-Fan die Augen auf. Leider kommt...

qwertzuiop 29. Sep 2003

Was soll man bei LOTR wohl zensieren? Da kommt sowieso keine Gewalt oder ähnliches vor...

SiD 6.7 24. Sep 2003

hehe, wenn es denn dann mal eine "unzensierte" Version werden würde *g* - da würden wir...

Hoschi 24. Sep 2003

Ha, ha, da lach ich mir doch den buckel voll, da ist sicherlich bereits eine unzensierte...

Maryus 24. Sep 2003

wer lesen kann ist klar im Vorteil, sorry, war schwach


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019)

Wir haben uns Dells neues XPS 13 auf der CES 2019 angesehen.

Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
C64-WLAN-Modem ausprobiert: Mit dem C64 ins Netz
C64-WLAN-Modem ausprobiert
Mit dem C64 ins Netz

WLAN am C64 per Steckmodul - klingt simpel und nach einer interessanten Spielerei. Wir haben unseren 8-Bit-Commodore ins Netz gebracht und dabei geschafft, woran wir in den frühen 90ern gescheitert sind: ein Bulletin-Board zu besuchen.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Klassiker Internet Archive bietet Tausende spielbare C64-Games

Privatsphäre: Kaum wird die App geöffnet, landen Daten bei Facebook
Privatsphäre
"Kaum wird die App geöffnet, landen Daten bei Facebook"

Viele Apps schicken ohne Zustimmung Daten an das soziale Netzwerk Facebook. Frederike Kaltheuner von der Organisation Privacy International erklärt, wie Nutzer sich wehren können.
Ein Interview von Hakan Tanriverdi

  1. Facebook 15.000 Moderatoren und ein lückenhaftes Regelwerk
  2. Facebook Netflix und Spotify bekamen Zugriff auf private Nachrichten
  3. Datenschutz Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

    •  /