Abo
  • Services:

Sapphire-Grafikkarte mit zwei Radeon-9800-Grafikchips

Konzept der Rage Fury MAXX aufgewärmt

Bisher nur als Produktstudie gezeigt haben die Techniker des asiatischen Grafikkartenherstellers und engen ATI-Partners Sapphire eine Grafikkarte mit zwei Radeon-9800-Pro-Grafikchips. Unter dem Namen "Sapphire Pro Maxx" erinnert es an die Ende 1999 von ATI eingeführte "Rage Fury MAXX", die zwei Grafikchips vom Typ Rage 128 Pro mit je eigenen 32 MByte Speicher beherbergte, um aufeinander folgende Einzelbilder parallel zu berechnen - und dennoch Nvidias erster GeForce-Generation (GeForce256 bzw. GeForce1) unterlag.

Artikel veröffentlicht am ,

Es gab immer wieder Gerüchte, dass ATI die Maxx mit neuen Chips wieder aufleben lassen könnte, was sich jedoch nie bewahrheitete. Auch die Studie von Sapphire, die der Hersteller im Moment auf der Computex 2003 in Taiwan in Aktion zeigt, ist nicht für die Massenfertigung geplant, wird aber den einen oder anderen 3D-Fan danach schmachten lassen.

Sapphire Pro Maxx
Sapphire Pro Maxx

Die "Sapphire Pro Maxx" wurde laut Sapphire nur als Machbarkeitsstudie gebaut - ob und welche Leistungsschübe die Kombination der beiden Radeon-9800-Pro-Chips mit sich bringt, wurde nicht angegeben. Zur weiteren Ausstattung der Karte zählen eine Temperaturanzeige und eine On-Board-Firewire-Schnittstelle. Für Leistungstests will Sapphire die Produktstudie nicht zur Verfügung stellen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. (-70%) 8,99€
  3. 42,49€

Katsenkalamitaet 23. Feb 2005

Zeit abgelaufen.

Katsenkalamitaet 23. Feb 2005

Was genau passiert nicht?

Benjamin Hammer 23. Feb 2005

Hallo Ich hab mal ne Frage kann mir jemand helfen!!! Ich hab mir ne 9800 pro geholt. Hab...

cyclemodem 28. Jan 2004

Auf jeden Fall öfterst mal bei Ebay reinschauen, da gibts ab und zu solch abgefahrene...

Brainscanner 28. Jan 2004

Da es ja nun offenbar solche grafikkarten für den Industriebetrieb gibt muß es doch...


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /