• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Knoppix-Version 3.3 veröffentlicht

CDs brennen ohne Installation und mit nur einem CD-Laufwerk

Klaus Knopper hat die Version 3.3 der von CD lauffähigen Linux-Distribution Knoppix veröffentlicht. Die auf Debian basierende Linux-Distribution wartet dabei mit neuen Funktionen und aktualisierten Software-Komponenten auf. Unter anderem ist es möglich, CD- bzw. DVD-Laufwerk unter Knoppix frei zu verwenden, von dem zuvor das Betriebssystem gestartet wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Knoppix 3.3 bringt dabei den aktuellen Linux-Kernel 2.4.22 mit Highmem-Support (4GB), einen verbesserten cloop-Dekompressor (V1.02) sowie XFree86 4.3 mit. Zudem ist KDE 3.1.3, OpenOffice 1.0.3 (deutsch und englisch) sowie KOffice 1.2.1 enthalten.

Stellenmarkt
  1. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart-Feuerbach
  2. Metaways Infosystems GmbH, Hamburg

Neu hinzugekommen sind die Boot-Optionen für RAM- oder Disk-Caching der CD. Damit kann Knoppix komplett in den Arbeitsspeicher oder auf ein bestehendes Dateisystem geschrieben werden, so dass nach dem Booten das CD-Laufwerk wieder frei ist, beispielsweise, um unter Knoppix eine CD zu brennen. Allerdings setzt das Ganze ausreichend Speicher voraus, denn Knoppix benötigt knapp 1 GByte Platz. Ist eine Swap-Partition vorhanden, geht es aber auch mit weniger.

Knoppix V3.3 kann auf diversen Mirrors heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Mitsch 02. Dez 2003

??? MFG Mitsch

Mitsch 02. Dez 2003

*hüstel* Schonmal geschaut, was das Knoppix kostet und was Windows kostet??? Ich finde...

Roussilion 24. Sep 2003

und mal wieder bei c't abgeschrieben. Darauf einen Dujardin! Ruelpsend gruesst R.

MOK 23. Sep 2003

ftp.skynet.be war mit rd. 780 kbs auch nicht gerade lahm... ;)

Manfred L... 23. Sep 2003

Das Schlimme für diese Wegelagerer und Heckenschützen ist wohl, daß ich bis heute und...


Folgen Sie uns
       


Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020)

Golem.de hat im März 2020 die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide besucht und Drohnenaufnahmen vom aktuellen Stand des Großprojekts gedreht.

Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020) Video aufrufen
    •  /