Abo
  • Services:

Erstes Add-On zu SimCity 4 erschienen

SimCity 4 Rush Hour erlaubt die Entwicklung komplexer Verkehrssysteme

Electronic Arts kündigte jetzt ein erstes Erweiterungspaket für SimCity 4 an, SimCity 4 Rush Hour. Spieler können dabei erstmals selbst mit Verkehrsmitteln durch die Stadt fahren, um gestellte Missionen zu lösen. Zudem haben Spieler weitgehende Kontrolle über den gesamten Verkehr in ihrer Stadt und die Möglichkeit, ein komplexes Nahverkehrssystem zu entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

So sollen sich Verkehrssysteme entwickeln lassen, die im Kern auf Bahnen wie in Chicago, breiten Straßen wie in New York oder Einbahnstraßen wie in San Francisco basieren. Aber auch Einschienenbahnen, U-Bahnen oder Fähren stehen zur Auswahl. Dabei ist es am Spieler, ein möglichst effizientes Verkehrssystem für die Bewohner seiner Stadt zu errichten.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn
  2. AVG Köln mbH, Köln

Spieler können aber auch die Steuerung einzelner Verkehrsteilnehmer übernehmen und beispielsweise ein Feuerwehrauto auf dem kürzesten Weg zu einen Brand steuern. Aber auch Missionen sind zu lösen, vom Einfangen von Autodieben bis hin zum eigenen Autodiebstahl.

Zudem stehen in SimCity 4 Rush Hour rund 30 neue Brückenoptionen zur Verfügung, ebenso eine Reihe von modernen europäischen Gebäuden sowie historischen US-Gebäuden. Auch eine Startrampe für das Space Shuttle lässt sich einrichten und Straßennamen frei vergeben. Dabei dürfen auch neue Unglücke wie Autounfälle und entgleiste Bahnen nicht fehlen. Spieler haben aber auch die Möglichkeit, ihr eigenes UFO zu kontrollieren.

In den USA soll SimCity 4 Rush Hour ab sofort erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /