Abo
  • IT-Karriere:

Athlon64 offiziell verfügbar - 64-Bit-PCs für alle

Bei allen Vorteilen der Architektur kämpft der Athlon64 zum Start mit einem großen Manko: einer noch nicht ausreichenden Unterstützung an 64-Bit-Software. Zwar läuft auch herkömmliche 32-Bit-Software auf dem Athlon64 und auch die SSE2-Instruktion des Prozessors kann in Multimeda-Anwendungen und -Spielen Geschwindigkeitsvorteile mit sich bringen, seine Stärken kann er allerdings erst mit entsprechender 64-Bit-Software und vor allem einem 64-Bit-Betriebssystem ausspielen. Zwar soll mit SuSE Linux 8.3 noch im September ein erstes 64-Bit-Betriebssystem speziell für Athlon64 erscheinen, darüber hinaus wird es aber dünn. Microsoft wird sein Windows XP Professional für AMD64 in Kürze Entwicklern zur Verfügung stellen, aber mehr als eine Beta-Version ohne ausreichende Treiber-Unterstützung gibt es bisher noch nicht. Im Server-Bereich will Microsoft mit Erscheinen des Windows Server 2003 Service Pack 1, das noch für 2003 geplant ist, AMDs 64-Bit-Chips direkt unterstützen. Auch Red Hat hat noch keinen Termin für den Verkaufsstart seines Red Hat Enterprise Linux AS 3.0 mit Unterstützung für AMDs 64-Bit-Plattform genannt. An Spielen ist bis jetzt nur eine 64-Bit-Version von Unreal Tournament 2003 angekündigt worden, die laut Epic voraussichtlich als Update für die normale 32-Bit-Version des Windows-Spiels kommen wird, sofern die Ankündigung von Ende 2002 noch Gültigkeit hat.

Athlon64 Die
Athlon64 Die
Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Meierhofer AG, München

Nach AMDs Planung wird der Athlon64 den Athlon XP im Mainstream-Bereich ablösen und dort mit dem Pentium-4-Nachfolger mit Codename Prescott konkurrieren, während der Athlon64 FX das obere Ende der Leistungsskala im Desktop-Bereich besetzen soll. Hier hat Intel kürzlich mit dem Pentium 4 HT Extreme Edition angekündigt, der AMDs Goliath dank eines 2-MByte-Level-3-Caches zum David zurechtstutzen soll. Der Athlon XP soll unterdessen im "Value-Bereich" weiter verkauft werden und dort den Duron ersetzen, entsprechende Preissenkungen sollen in Kürze folgen. Für das erste Halbjahr 2004 plant AMD dann unter dem Codenamen "SanDiego" einen Athlon64 im 90-Nanometer-Herstellungsprozess. Auch der Opteron (Codename "Athens") und der mobile Athlon64 (Codename "Odessa") sollen noch vor der Jahresmitte 2004 in einer 90-Nanometer-Variante erscheinen.

AMD-Chef Hector Riuz zeigt den neuen Athlon64
AMD-Chef Hector Riuz zeigt den neuen Athlon64

Der Athlon64 3200+ kostet zum Start bei Abnahme von 1.000 Stück 417,- US-Dollar, der Athlon64 FX-51 ist mit 733,- US-Dollar hingegen deutlich teurer - allerdings nicht so teuer, wie der bei rund 850,- US-Dollar vermutete Konkurrent Pentium 4 HT EE, der aber dafür mit ungepuffertem, günstigerem DDR-SDRAM auskommt. Die Desktop-Replacement-Modelle für Notebooks schlagen mit 278,- US-Dollar für den 3000+ und mit 417,- US-Dollar für den 3200+ zu Buche. Während der "kleinere" der beiden Athlon64-Chips für Desktop-PCs in Deutschland bereits von einigen Händlern zu Preisen von teilweise unter 500,- Euro als verfügbar gelistet wird, sucht man die FX-Variante noch vergebens. Vobis kündigt bereits ein erstes Komplettsystem mit Athlon64 3200+ für 1.299,- Euro an.

 Athlon64 offiziell verfügbar - 64-Bit-PCs für alle
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 7,99€
  3. 4,60€
  4. 2,22€

X-1-ALPHA 26. Sep 2003

Ja da stimme ich andy zu AMD ist zurzeit einfach die erste Wahl für Büros und für...

Andy 25. Sep 2003

Gestern wurde auf Crytek.com, der Website des Entwicklers, eine neue Pressemitteilung...

luuke 25. Sep 2003

Was geht denn mit dir ab. Jeder weiss das Tomshardware, insbesondere was CPUs angeht...

Luckz 25. Sep 2003

Es gibt Windows XP 64-Bit Edition Version 2003 http://www.microsoft.com/windowsxp/64bit/

Ronin999 25. Sep 2003

Trolle sind wieder auf Achse ! Gebt nichts auf das Geschwetz, Dann würde jede Zeitschrift...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    •  /