Abo
  • Services:

Microsoft mit Produktivitätslösungen für Office-Programme

Office Solution Accelerator Programm kommt ab Herbst 2003

Microsoft will für seine Office-Produktreihe 2003 mehrere Produktivitätslösungen für Entwickler anbieten, mit denen mit geringerem Aufwand als bisher gängige Problemstellungen in Unternehmen angegangen werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die unter dem Namen Microsoft Office Solution Accelerator angekündigte Initiative besteht aus Software, Macros, Templates und dazugehörigen Dokumentationen. Die ersten sieben Office Solution Accelerators sollen ab Herbst 2003 für Office 2003 in den USA erhältlich sein.

Die ersten Pakete beziehen sich auf Bereiche wie das Finanzwesen, Vertrieb, Vorschlags- und Personalwesen. So ohne weiteres sind sie nicht auf deutsche Verhältnisse umstellbar, da vielfach die Hintergründe im steuerrechtlichen und personalrechtlichen Bereich zu unterschiedlich sind. In Zukunft sollen weitere Lösungen angeboten werden. Preise teilte Microsoft nicht mit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 45,99€ Release 04.12.
  3. 42,49€
  4. 19,95€

core21 23. Sep 2003

kein Text


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /