• IT-Karriere:
  • Services:

Lüfterloser Mini-PC 'Hush Mini-ITX' als Heim-Gateway

VIAs EPIA-CL10000-Mainboard sorgt für zwei Ethernet-Anschlüsse

Hush bietet sein "Mini-ITX" getauftes, passiv gekühltes Design-PC-System nun auch mit VIAs EPIA CL10000 an. Wie beim EPIA M10000 arbeitet darauf ein aufgelöteter 1-GHz-C3-Prozessor, allerdings verzichtet das Mini-ITX-Mainboard auf Raumklang und bietet dafür zwei 10/100-Mbps-Ethernet-Schnittstellen, um den Rechner dann als leises Heimnetz-Gateway, Router und Firewall einsetzen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Das VIA EPIA CL10000 basiert auf dem VIA-CLE266/VT8235-Chipsatz mit VIA-UniChrome-Grafikkern und MPEG-2-Decoder, verkraftet maximal ein 1-GByte-DDR266-SDRAM-Modul und kann vier ATA-133-Laufwerke verwalten. Ins 37 cm breite, 34 cm tiefe und 5,9 cm hohe, 8 kg schwere Aluminium-Gehäuse passen allerdings nur maximal ein optisches, schlankes Laufwerk und eine 3,5-Zoll-Festplatte (40 - 160 GByte); Letztere kann auch durch zwei 2,5-Zoll-Festplatten (je 40 - 80 GByte) ersetzt werden.

Hush Mini-ITX bald auch mit VIAs EPIA-CL10000
Hush Mini-ITX bald auch mit VIAs EPIA-CL10000
Stellenmarkt
  1. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  2. Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum

Neben AC97-Stereosound, VGA-Ausgang und USB- und Firewire-Schnittstellen für externe Peripherie gibt es auch einen PCI-Steckplatz in voller Baulänge für interne Erweiterungen. Auf einen Fernsehausgang muss man - im Gegensatz zum Hush Mini-ITX mit EPIA M10000 - beim EPIA CL10000 verzichten. Die Stromversorgung des Hush Mini-ITX mit EPIA CL10000 erledigt ein externes, passives 110-Watt-Netzteil.

In der Minimalausstattung (128 MByte DDR266-SDRAM, 40-GByte-Festplatte, CD-ROM, kein Betriebssystem) soll der Hush Mini-ITX-Rechner mit EPIA CL10000 rund 865,- Euro kosten. Die Auslieferung erster Systeme soll Mitte Oktober 2003 beginnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,45€
  2. 33,99€
  3. 15,49€

gegi 03. Dez 2004

man braucht doch kein gehäuse

Danny 29. Feb 2004

Kann ich dafür jeden Performa Mac mit diskettenlaufwerk nehmen? Und wo finde ich die...

Markus Kremer 14. Jan 2004

Sehr geehrter Carsten, Ihr Beitrag hat mich gefreut und zeigt, das es auch noch User...

Ron Sommer 06. Nov 2003

Danke, danke, danke, Carsten. Dein Beitrag geht mir runter wie Öl!!! :-) Ich poste mir...

wurstler 13. Okt 2003

mein gateway ist n alter siemens 486/66 mit 128 mb unter debian für DSL langts voll, und...


Folgen Sie uns
       


iPad 8 und iPad OS 14 im Test: Kritzeln auf dem iPad
iPad 8 und iPad OS 14 im Test
Kritzeln auf dem iPad

Das neue iPad 8 ist ein eher unauffälliger Refresh seines Vorgängers, bleibt aber eines der lohnenswertesten Tablets. Mit iPad OS 14 bekommt zudem der Apple Pencil spannende neue Funktionen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad-Betriebssystem iPadOS 14 macht Platz am Rand
  2. Zehntes Jubiläum Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht

Amazon: Der Echo wird kugelig
Amazon
Der Echo wird kugelig

Zäsur bei Amazon: Alle neuen Echo-Lautsprecher haben ein komplett neues Design erhalten.

  1. Echo Auto im Test Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
  2. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto

Erörterung zu Tesla-Fabrik: Viel Ärger, wenig Hoffnung
Erörterung zu Tesla-Fabrik
Viel Ärger, wenig Hoffnung

Lässt sich der Bau der Tesla-Fabrik in Grünheide noch stoppen? In einer öffentlichen Erörterung äußerten Anwohner und Umweltschützer ihren Unmut.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Tesla-Fabrik in Grünheide Wasserverband gibt grünes Licht für Giga Berlin
  2. Grünheide Musk besucht erstmals Baustelle für Gigafactory
  3. Gigafactory Musk auf Deutschlandtour in Berlin und Tübingen

    •  /