Abo
  • Services:

Hush ATX - Lautloser PC für Athlon XP und Pentium 4

Wünscht ein PC-Händler/PC-Hersteller, ein leistungsfähigeres Hush-ATX-System anzubieten, stehen anstelle von Onboard-Grafik z.T. auch Grafikkarten mit ATIs Grafikprozessoren Radeon 9200, 9600 oder 9800 zur Auswahl, wobei Hush keine Angabe macht, ob auch jeweils die leistungsfähigere Pro-Version des 9600 und 9800 möglich sind. Um die leisen Rechner auch als Digitalvideorekorder einsetzen zu können, verbaut Hush TV-Tuner-Steckkarten von Hauppauge.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Empolis Information Management GmbH, Kaiserslautern

Auf ein optisches Laufwerk kann beim Hush ATX entweder ganz verzichtet oder ein DVD-ROM, ein CD-Brenner, ein CD-Brenner/DVD-ROM-Kombilaufwerk oder ein DVD-Brenner bestückt werden. Bei der Festplattenkapazität sind ein 3,5-Zoll-IDE-Laufwerk mit 40 bis 150 GByte oder zwei 2,5-Zoll-Festplatten mit 40 bis 80 GByte möglich, Letzteres auf Wunsch auch im RAID-Betrieb mit Accusys-Chip.

Hush ATX in schwarz und silber, Gehäuse-Version ohne Front-Anschlüsse
Hush ATX in schwarz und silber, Gehäuse-Version ohne Front-Anschlüsse

Obwohl das in Schwarz oder Silber angebotene Gehäuse etwa die Abmaße (44 cm breit, 38 cm tief, 10 cm hoch) eines Videorekorders hat, wiegt es mit 15 kg deutlich mehr, dient aber auch als großer Kühlkörper. PC-Anbieter können das Gehäuse auch mit anderen Farben und leicht verändertem Gehäuse-Design anbieten, lediglich die Vorderseite ist kaum veränderbar. Hush verspricht, dass Hush-ATX-Rechner voll CE- und FCC-zertifiziert sind.

In der kleinsten Ausstattung kostet der Hush ATX laut Hush rund 1.220,- Euro und soll ab Ende Oktober 2003 lieferbar sein. Als Betriebssysteme werden entweder Linux oder Windows XP in der Home oder der Professional Edition vorinstalliert.

Zu den ersten Anbietern eines Hush-ATX-basierten Systems zählt die ANDI GmbH, deren Linux-basierter "MediaServer" jedoch als Internet-fähiger Digitalvideorekorder fungiert - in seinem Inneren stecken ein 1,7-GHz-Celeron, ein Mainboard mit VIA-P4M266A-Chipsatz, ein DVD-RW/DVD-RAM-Laufwerk, eine Festplatte (weitere Festplatten per Firewire anschließbar) mit nicht genannter Kapazität und ein DVB- oder analoger TV-Tuner zur zeit- und programmgesteuerten Aufnahme von Fernsehsendungen. In der Basisausstattung soll der "Hush ATX MediaServer" der ANDI GmbH fast 2.000,- Euro kosten und ebenfalls ab Ende Oktober 2003 erhältlich sein.

 Hush ATX - Lautloser PC für Athlon XP und Pentium 4
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Hush Development 29. Nov 2003

Das ist ein großer Irrtum, das Hush ATX System hält die CPU weit unter den...

hwk 11. Okt 2003

guck mal hier vorbei: http://www.mini-itx.de/P4-Mini-ITX/index.htm

brille.exe 22. Sep 2003

GENAU oder anderst gesagt, du darfst dein noti nur als centrinion(oder wie das auch immer...

Silent One 22. Sep 2003

Bei den aktuellen Intel-Prozessoren dürfte sich die Taktfrequnz ziemlich schnell auf 100...

MaX 22. Sep 2003

Oder mit einem der Transmeta Prozessoren. Gibt es eigentlich Desktop Boards für den...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /