Abo
  • Services:

Erste Athlon64-Chips verfügbar

Athlon64 soll schon zum offiziellen Start bei den Kunden liegen

Am kommenden Dienstag, dem 23. September 2003, fällt der offizielle Startschuss für AMDs ersten 64-Bit-Desktop-Prozessor Athlon64. Erste Händler bieten den Prozessor schon jetzt an, so dass die Prozessoren pünktlich zum offiziellen Marktstart bei den Kunden landen sollten.

Artikel veröffentlicht am ,

So bietet Computerhändler Avitos ein 64-Bit-Bundle aus MSI-Board und Athlon64 an, das am Montag an die Kunden verschickt werden soll. Allerdings verfügt man, so Avitos, derzeit nur über ein sehr begrenztes Kontingent - wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Stellenmarkt
  1. meravis Wohnungsbau- und Immobilien GmbH, Hannover
  2. Cosmo Consult AG, Bremen

Das Bundle besteht aus einem Athlon64 3200+, der mit einer Taktfrequenz von 2 GHz läuft, sowie dem Mainboard MSI K8T NEO-FIS2R, das mit einem Via-K8T800-Chipsatz ausgestattet ist. Es arbeitet mit DDR-400-Speicher und unterstützt AGP 8x sowie ATA133 und Serial-ATA. Das Bundle aus Prozessor und Mainboard kostet bei Avitos 649,- Euro.

Auch Alternate will die ersten Athlon64 so ausliefern, dass sie zum offiziellen Starttermin bei den Kunden eintreffen. Hier ist der Athlon64 3200+ einzeln für 499,- Euro zu haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,86€
  2. 29,95€
  3. 18,49€
  4. (-68%) 15,99€

Rollercoaster 22. Sep 2003

I sags ja Wer lesen kann. Wer ist eigentlich Paul.....äh......C.Rize ? *plenk*

Andy 22. Sep 2003

*tztztz* wer nochmal genau nachliest merkt das es heißen müsste: "Der (anm.: Athlon 64...

Rollercoaster 22. Sep 2003

Der Kollege scheint nach dem zweiten kleinen Absatz des Artikels nicht mehr weitergelesen...

Klindworth 22. Sep 2003

Was hast du denn für Neuerungen erwartet? Mehr Cache, eingebauter Memory-Controller...

Nightwish 22. Sep 2003

Jepp, das hast du vermutlich schon recht. Genau deshalb hat man auch den Athlon64 ein...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019)

Sony hat das Xperia L3 auf dem MWC 2019 in Barcelona vorgestellt. Das Einsteiger-Smartphone mit Dual-Kamera steckt in einem schmalen 2:1-Gehäuse. Es hat den Fingerabdrucksensor wieder auf der rechten Seite. Das Smartphone erscheint Anfang März 2019 zum Preis von 200 Euro.

Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /