Abo
  • Services:

SpamKiller in neuer Version von Network Associates

Verbesserte Erkennungsfunktionen und Selbstlernfähigkeiten

Network Associates stellt mit dem McAfee SpamKiller Home 5.0 eine neue Version des Spam-Beseitigers vor, die zahlreiche Verbesserungen bringen soll. So soll die Erkennung von lästigen Werbe-Mails durch das Windows-Tool deutlich verbessert worden sein, ohne dass der Anwender dafür selbst viel einstellen müsste.

Artikel veröffentlicht am ,

McAfee SpamKiller Home 5.0 besitzt als Neuerung einen so genannten Scam-Filter, um Viren-Hoaxes und ähnliche betrügerische E-Mails auszufiltern, auch wenn die betreffenden Absender häufig aus dem Freundes- und Bekanntenkreis stammen. Diese Absender sind in den entsprechenden Programmen entsprechend vermerkt, so dass diese häufig nicht als Spam erkannt werden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt

Durch eine verbesserte Mehrbenutzer-Unterstützung arbeitet SpamKiller auch auf Windows-PCs, die von mehreren Anwendern verwendet werden. Dabei lernt die Software nach Herstellerangaben ständig dazu, indem laufend geprüft und analysiert wird, was blockiert und was als zulässige E-Mail identifiziert wurde, wobei sich diese Zuordnung nachträglich ändern lässt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Spam-Mails zur Analyse an den Hersteller zu schicken, so dass dieser die Wahrscheinlichkeits-Engine in der Software besser trainieren kann und entsprechende Updates bereitstellen will.

Mit Hilfe spezieller Filter erkennt der SpamKiller unabhängig vom Inhalt der Nachricht E-Mails, die mit bekannten Dictionary-Attack-Methoden verschickt wurden. Der Spamkiller blockiert auf Wunsch zudem gezielt fremdsprachige E-Mails, wozu nur bestimmt werden muss, welche Sprachen ausgefiltert werden sollen. Über eine verbesserte Integration in Outlook und Outlook Express soll sich die Bedienung von SpamKiller verbessert haben.

Network Associates will den McAfee SpamKiller Home 5.0 für die Windows-Plattform Ende Oktober 2003 zum Preis von 29,95 Euro in den Handel bringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand statt ca. 305€ im Vergleich und Blue Cave...
  2. bei Alternate vorbestellen
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Mario Stanic 22. Sep 2003

Könne ich das Beste Anti Spam Program Erhalten ? Danke im voraus.

Gonzo 22. Sep 2003

Ich benutze die Freeware Spamihilator. Für meine Zwecke arbeitet das Programm...

AlexanderF 21. Sep 2003

...und hast das große Glück keine Hams mehr aus Deinen gebannten IP-Adressen zu bekommen...

chris 21. Sep 2003

hi, habe mir mit BIND8 eine dns-zone gebaut und die gesamten ip-adressen des asiatisch...

Bernd J 20. Sep 2003

Ich benutze Mailwasher PRO. Was nützen mir diese ganzen Spamfilter wo man ERST den ganzen...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /