AOL Time Warner schmeißt AOL raus

Konzern soll nur noch "Time Warner" heißen

Das Board of Directors von AOL Time Warner hat sich entschlossen, den Konzern wieder in "Time Warner" umzubenennen. Auch das Tickersymbol an der New Yorker Börse soll wieder auf "TWX" lauten. Damit macht AOL Time Warner die einstige Fusion der beiden Konzerne AOL und Time Warner, die auf dem Höhepunkt des Internet-Booms geschlossen wurde, zumindest symbolisch wieder rückgängig.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Name spiegle die Werte im Portfolio des Konzerns besser wider, so Dick Parsons, Chairman und Chief Executive Officer von AOL Time Warner. Zudem wolle man so die Verwirrung um die Marke AOL und den Konzernnamen beenden.

Parsons sieht den Konzern aber auf einem guten Weg und unterstreicht, dass alle Geschäftsbereiche ihren Beitrag zum Gesamterfolg leisten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


911 24. Sep 2003

Alliance of Hell ;-)

pappendeckel 24. Sep 2003

warum schmeist diese firma nicht ihre billigen pappendeckel-dvdhüllen in den müll, da...

Hansi Obermeister 22. Sep 2003

AOL ist und bleibt der letzte Husten AOL = Assozial OnLine

WindowsXP... 19. Sep 2003

Du merkst echt alles... ;) Sowas aber auch! Debian-User



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Kilimandscharo: Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter
    Kilimandscharo
    Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter

    Der Campingplatz Horombo Hut bietet Glasfaser-Internet auf 3.720 Meter Höhe. Bald soll auch der höchste Berggifel des Kilimandscharo versorgt werden..

  2. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

  3. Sprachanschlüsse: Telekom erhöht die Preise
    Sprachanschlüsse
    Telekom erhöht die Preise

    Wer nur telefonieren will, muss bei der Telekom etwas mehr zahlen. Das betrifft die Call-Start-Tarife.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /