Abo
  • Services:

Microsoft nominiert BMW-Chef Panke

Helmut Panke soll als erster Europäer dem Microsoft-Verwaltungsrat angehören

Microsoft hat mit Helmut Panke den Vorstandsvorsitzen der BMW AG für seinen Verwaltungsrat nominiert. Panke wäre das erste Mitglied im Microsoft-Verwaltungsrat, das nicht aus den USA kommt. Über seine Berufung sowie die Wiederwahl der übrigen Verwaltungsratsmitglieder sollen die Microsoft-Aktionäre auf der Jahreshauptversammlung im November 2003 abstimmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Helmut Panke ist seit 1982 bei der BMW Bayrische Motorenwerke AG beschäftigt. Den Vorsitz des Vorstands übernahm er im Mai 2002. "Als erstes Mitglied, das nicht aus den USA kommt, wird Helmut Panke eine wertvolle globale Perspektive in den Verwaltungsrat unseres Unternehmens einbringen", so Bill Gates, Chairman und Chief Software Architect von Microsoft. "Seine Erfahrung als Vorstandsvorsitzender eines der erfolgreichsten europäischen Unternehmen ist von unschätzbarem Wert." "Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den USA und Europa sind seit jeher sehr wichtig für unsere Länder. Ich fühle mich geehrt, dass ich nun die Gelegenheit habe, diese Verbindung weiter zu stärken, indem ich im Verwaltungsrat eines der weltweit führenden High-Tech-Unternehmen mitwirken kann", so Panke.

Stellenmarkt
  1. Chr. Hansen GmbH, Pohlheim
  2. LEONI Kabel GmbH, Deutschland

Als zweiter Neuvorschlag ist Charles Noski nominiert. Er war von 1999 bis 2002 für AT&T tätig, wo er zunächst die Position des Senior Executive Vice President und Chief Financial Officers innehatte, bevor er 2002 zum Vice Chairman des Verwaltungsrats ernannt wurde. Nach den im November 2002 abgeschlossenen Umstrukturierungen hat Noski das Unternehmen verlassen.

Zum Microsoft-Verwaltungsrat gehören derzeit Bill Gates (Chairman und Chief Software Architect von Microsoft), Steve Ballmer (CEO von Microsoft), James Cash Jr. (Professor an der Harvard Business School), Raymond Gilmartin (Chairman, President und CEO bei Merck), David Marquardt (General Partner von August Capital), Ann McLaughin Korologos (Chairman emeritus des Aspen Institute und Senior Advisor von Benedetto and Gartland & Company), William Reed Jr. (ehemals Chairman von Simpson Investment Co) und Jon Shirely (ehemals President und COO von Microsoft). Im Falle einer Wiederwahl aller nominierten Verwaltungsratsmitglieder durch die Aktionäre sind acht der zehn Mitglieder unabhängige, nicht bei Microsoft angestellte Dritte, was Microsofts eigenen Richtlinien entspräche.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. 19,99€
  4. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)

Karl-Heinz Tazoll 18. Nov 2003

Sehr geehrter Herr Dr. Panke Herzlichen Glueckwunsch zur Microsoft Nominierung ! Ihr...

456 21. Sep 2003

BMW will auch eine neues DMS (Dealer Managment System - Warenwirtschaftssystem) bei...

Strefen 19. Sep 2003

Er hat als Vorstandschef eines der Top-20-Unternehmen dieser Welt wahrscheinlich immer...

Herbert von... 18. Sep 2003

spielen MS und BMW big brother? SCNR (nein ich bin nicht 17 und ich weiss was nominieren...

MaKa 18. Sep 2003

Stimmt, da ist doch irgendso ein asiatischer Minister fast erstickt, weil sich sein BMW...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /