Abo
  • Services:

Mozilla 1.5 Release Candidate 1 als Download erhältlich

Viele kleine Verbesserungen im Browser und im HTML-Editor Composer

Ab sofort ist von der Browser-Suite Mozilla 1.5 nach einer Alpha- und einer Beta-Version der Release Candidate 1 erschienen. Die aktuelle Version erhielt Verbesserungen beim Umgang mit mehreren Webfenstern innerhalb einer Mozilla-Instanz (Tabbed Browsing). Zudem wurde der HTML-Editor Composer überarbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Release Candidate 1 (RC1) von Mozilla 1.5 wurde die Navigation bei mehreren geöffneten Webseiten (Tabbed Browsing) verbessert. Öffnet man etwa eine Lesezeichen-Gruppe, erscheinen bei Nutzung des "Zurück-Knopfes" nun die vorherigen geöffneten Fenster. Beim Schließen einer Mozilla-Instanz, in der mehrere Webseiten geöffnet sind, erscheint nun eine Dialogbox, in der man den gewünschten Befehl bestätigen muss. Auf Wunsch lässt sich diese Funktion aber auch deaktivieren, so dass beim Beenden einer Mozilla-Instanz keine Warnbox auftaucht.

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  2. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen

Im HTML-Editor Composer lassen sich Bilder, Tabellen und die neu eingeführten absolut platzierten Objekte leichter in der Größe verändern. Der Source-Code einer Webseite erscheint nun in einem Editor anstatt wie bisher in einem einfachen Textfenster. So lassen sich Suchen- und Ersetzen-Funktionen leicht durchführen. Zudem wurden beim Caret-Management sowie beim Umgang mit Inline-Styles und CSS-Styles zahlreiche Programmfehler bereinigt.

Aus der JavaScript-Console kann man nun direkt zu der entsprechenden Stelle im Source-Code-Fenster springen. Der IRC-Client Chatzilla soll weniger Programmfehler aufweisen und bietet nun auch Protokollfunktionen. Zudem soll die Stabilität und Standard-Unterstützung erneut verbessert worden sein, wobei GDI-Probleme in der Windows-Version nun der Vergangenheit angehören sollen.

Wie bereits die Alpha- und Beta-Version von Mozilla 1.5 beruht auch der RC 1 nicht auf dem Web-Browser Firebird und dem Mail-Client Thunderbird, sondern wird weiterhin als komplettes Browser-Paket angeboten. Der ursprüngliche Plan der Entwickler sah hier eine Aufspaltung in die beiden Kernkomponenten Firebird und Thunderbird vor.

Mozilla 1.5 Release Candidate 1 steht ab sofort für die Plattformen Windows, Linux und MacOS X kostenlos in englischer Sprache zum Download bereit. Ende September 2003 soll nach Erscheinen eines weiteren Release Candidate die Final-Version von Mozilla 1.5 erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. 53,99€

Blar 19. Sep 2003

Java http://www.java.com/en/download/manual.jsp Flash http://www.macromedia.com/shockwave...

voodoo 19. Sep 2003

Ich würd eher mal der Bank schreiben, was sie da für einen Schrott zusammenprogrammiert...

Blar 18. Sep 2003

dich möchte ich sehen wenn du ein haus kaufst und dann feststellst das alles schief und...

Blar 18. Sep 2003

microsoft wollte meiner meinung nach nie einen guten browser herstellen sondern nur...

H1bakusha 18. Sep 2003

wenn Kritiker gescheite Argumente bringen is dagegen nix einzuwenden. aber ein komentar...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /