AMD stellt neuen schnellen Transistor vor

Neuer Transistor soll seiner Zeit um Jahre voraus sein

Auf der "International Conference on Solid State Devices and Materials" in Tokio haben AMD-Forscher einen neuen Triple-Gate-Transistor vorgestellt, bei dem eine neue Generation von Silicon-on-Insulator (SOI) sowie fortschrittliche Metall-Gatter-Technologien zum Einsatz kommen. Das Design soll laut AMD eine um rund 50 Prozent höhere Leistung bieten als jede zuvor vorgestellte Multi-Gatter-Technologie.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem neuen Transistor will AMD die Anforderungen, die die "International Technology Roadmap for Semiconductors" (ITRS) an Transistoren für das Jahr 2009 stellt, übertreffen. Dabei sei das Design weitgehend kompatibel zu aktuellen Herstellungsprozessen. AMD sieht die Technologie daher schon 2007 im Einsatz in der Massenfertigung.

Die neue Technologie soll dabei die Schaltgeschwindigkeit von Transistoren erhöhen, zugleich aber die erzeugte Abwärme verringern, so AMD. Dabei wird eine extrem dünne Leiterbahn unter Nutzung von "Fully Depleted Silicon-on-Insulator" (FDSOI) an drei Seiten von Nickel-Silicide umgeben, was die Leitfähigkeit erhöhen soll. Zudem soll so der Querschnitt der Leiterbahn erhöht werden, was zu höheren ON-Ladungen und geringeren OFF-Ladungen sowie schnellerem Schalten führt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

  3. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

zottltier 24. Sep 2003

warum denn erst in 4 jahren!? bis dahin ist dieses verfahren doch eh veraltet! also...

typhoon 23. Sep 2003

wahrscheinlich direkt vorm Schädel. und vor lauter brett sieht er die wirklichkeit...

Fallout 19. Sep 2003

Hast du ein Brett oder was...

voodoo 19. Sep 2003

"coole Headline", was ist das denn für ein schwuler Spruch? Geh erstmal zur Schule!

voodoo 19. Sep 2003

Ich hasse Intel auch wie Yersinia Pestis, aber trotzdem muß ich euch recht geben das zwei...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /