• IT-Karriere:
  • Services:

AMD stellt neuen schnellen Transistor vor

Neuer Transistor soll seiner Zeit um Jahre voraus sein

Auf der "International Conference on Solid State Devices and Materials" in Tokio haben AMD-Forscher einen neuen Triple-Gate-Transistor vorgestellt, bei dem eine neue Generation von Silicon-on-Insulator (SOI) sowie fortschrittliche Metall-Gatter-Technologien zum Einsatz kommen. Das Design soll laut AMD eine um rund 50 Prozent höhere Leistung bieten als jede zuvor vorgestellte Multi-Gatter-Technologie.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem neuen Transistor will AMD die Anforderungen, die die "International Technology Roadmap for Semiconductors" (ITRS) an Transistoren für das Jahr 2009 stellt, übertreffen. Dabei sei das Design weitgehend kompatibel zu aktuellen Herstellungsprozessen. AMD sieht die Technologie daher schon 2007 im Einsatz in der Massenfertigung.

Die neue Technologie soll dabei die Schaltgeschwindigkeit von Transistoren erhöhen, zugleich aber die erzeugte Abwärme verringern, so AMD. Dabei wird eine extrem dünne Leiterbahn unter Nutzung von "Fully Depleted Silicon-on-Insulator" (FDSOI) an drei Seiten von Nickel-Silicide umgeben, was die Leitfähigkeit erhöhen soll. Zudem soll so der Querschnitt der Leiterbahn erhöht werden, was zu höheren ON-Ladungen und geringeren OFF-Ladungen sowie schnellerem Schalten führt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 326,74€
  3. 499,90€

zottltier 24. Sep 2003

warum denn erst in 4 jahren!? bis dahin ist dieses verfahren doch eh veraltet! also...

typhoon 23. Sep 2003

wahrscheinlich direkt vorm Schädel. und vor lauter brett sieht er die wirklichkeit...

Fallout 19. Sep 2003

Hast du ein Brett oder was...

voodoo 19. Sep 2003

"coole Headline", was ist das denn für ein schwuler Spruch? Geh erstmal zur Schule!

voodoo 19. Sep 2003

Ich hasse Intel auch wie Yersinia Pestis, aber trotzdem muß ich euch recht geben das zwei...


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
    Gemanagte Netzwerke
    Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

    Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
    Von Boris Mayer


      iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
      iPhone 12 Mini im Test
      Leistungsstark, hochwertig, winzig

      Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
      Ein Test von Tobias Költzsch

      1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
      2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
      3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

        •  /