Abo
  • Services:

Open-Source-CMS eZ publish 3.2 erschienen

Plattform- und Datenbank-unabhängiges Content-Management-System in PHP

Das Open-Source-Content-Management-System eZ publish des norwegischen Softwareherstellers eZ System ist jetzt in der Version 3.2 erschienen. Das in PHP geschriebene CMS soll sich durch ein vollständig anpassbares Content-Modell auszeichnen und sich so als Grundlage für die Entwicklung professioneller Web-Applikationen eignen.

Artikel veröffentlicht am ,

Standard-Funktionen eines Content-Management-Systems wie die Veröffentlichung von Nachrichten, E-Commerce- und Foren-Funktionen sind von Hause aus vorhanden. Die Bibliotheken von eZ Publish können auch allein als Grundlage für Plattform- und Datenbank-unabhängige Applikationen genutzt werden. Neu dazugekommen ist ein Benachrichtigungssystem, mit dem Anwender über Updates in vorher definierbaren Bereichen informiert werden.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach
  2. Bertrandt Services GmbH, Hannover

Das "look and feel" des Administrationsinterface wurde mit der neuen Version verbessert und stellt sich nun aufgeräumter dar. Das Dokumentenmanagement wird nun mit Funktionen von WebDAV unterstützt. Zudem gibt es eine Indizierung von Binärdateien und einen neuen Setup-Wizard.

Zudem sollen erhebliche Geschwindigkeitssteigerungen erreicht worden sein, neue Variablen für Template-Funktionen wurden integriert und Übersetzungen für Italienisch, Dänisch und Ungarisch kamen dazu. Auch bei anderen Sprachen wurden Verbesserungen vorgenommen.

EZ publish 3.2 kann auf den Seiten von eZ Systems heruntergeladen werden, steht dort aber auch in Form von Installern für Red Hat, Windows und FreeBSD zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. 19,99€
  3. (-75%) 9,99€

Alexander Schlegel 19. Sep 2003

Stimmt, denn das mit dem nicht kostenlos bezog sich auf den WYSIWYG-Editor und der ist...

Christian 18. Sep 2003

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: http://ez.no/products/licences/licence_faq Kurz...

Holger 18. Sep 2003

Wo gibts das denn zum Downloaden?

zeroK 18. Sep 2003

Ja, das ist immer ein Problem. Aber was mich noch mehr stört, ist, dass man bei der...

AnonymousCoward 18. Sep 2003

wer keine ahnung hat, sollte besser ruhig sein. mach dich erst mal schlau, was man mit...


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /