Joytech mit TFT-Display für die Xbox

6-Zoll-Diagonale

Joytech hat für die Xbox ein TFT-Display zum Direktanschluss vorgestellt. Das Gerät weist eine Displaydiagonale von gerade einmal 6 Zoll auf und kann auch mit anderen Spielekonsolen und AV-Ausgabegeräten verbunden werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Display verfügt über einen RGB-Eingang und ein Stereo-Lautsprecher-Paar. Durch seine Eingänge kann man neben einer anderen Spielekonsole auch einen Videorekorder, DVD-Player oder eine andere Spielekonsole anstecken. Ein VGA-Eingang für den Anschluss eines Computers fehlt zwar, doch mit entsprechenden Adaptern sollte man auch diese anschließen können. Die Reaktionszeiten gab Joytech allerdings nicht preis. Der Blinkwinkel des Displays liegt bei 160 Grad horizontal.

Stellenmarkt
  1. IT Specialist Messaging - Exchange (m/w/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Requirement Engineer (m/w/d) für OK.CASH
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
Detailsuche

Das Display wird hinten an die Xbox angesteckt und sieht so aus, als sei es ein Deckel eines Notebooks und kann dank eines Scharniers auch über der Spielekonsole umgelegt werden.

In Großbritannien soll das Xbox-TFT-Display von Joytech ab sofort für 100 Pfund verkauft werden. Deutsche Preise und Release-Daten sind nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Holoplot angehört
Die Sound-Scheinwerfer

Eine neue Lautsprechertechnologie mit enormem Potenzial: Holoplot bündelt Töne wie Licht und kann damit gezielt jeden Ort im Raum einzeln beschallen. Das klingt beeindruckend.
Ein Bericht von Martin Wolf

Holoplot angehört: Die Sound-Scheinwerfer
Artikel
  1. Quartalszahlen: AMD verdoppelt Umsatz und vervierfacht Gewinn
    Quartalszahlen
    AMD verdoppelt Umsatz und vervierfacht Gewinn

    Vor allem das Geschäft mit den Epyc-Server-CPUs und Konsolen-SoCs ist enorm gewachsen, auch Radeon/Ryzen verkaufen sich bei AMD gut.

  2. Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
    Software
    Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

    Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

  3. Microsoft: Windows Server 2022 ohne halbjährliche Inhaltspatches
    Microsoft
    Windows Server 2022 ohne halbjährliche Inhaltspatches

    Zwar wird auch Windows Server 2022 zehn Jahre im LTSC unterstützt. Kunden sollten sich aber auf weniger regelmäßige neue Inhalte einstellen.

Timo 01. Okt 2003

Hi, Weiß vielleicht jemand wann der Monitor auf den MArkt kommt. Bitte Antwortet mir...

carp 19. Sep 2003

Mit einem gezielten Axthieb den Screen splitten - wo ist das Problem? ;-) Carsten

Graf Zahl 18. Sep 2003

Egal, wozu hat man denn einen Modchip in der Box?

censorshit 18. Sep 2003

Man ist immer so alt wie man sich fühlt.

  18. Sep 2003

o.T.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /