Abo
  • Services:

Tastatur-Gamepad-Kombi für Shooter-Spiele

Belkin Nostromo SpeedPad n52 mit vielen programmierbaren Funktionen

Belkin hat ein neues Eingabegerät für PC-Spieler vorgestellt, das wie eine Kreuzung aus Stenoschreibmaschine und Gamepad aussieht und besonders bei Shootern zum Einsatz kommen soll. Die 14 Keyboard-Tasten sollen dabei sowohl zum Steuern der Spielfiguren als auch für umfangreiche Kommandosequenzen genutzt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben dem Tastaturblock, der mit einer abnehmbaren und einstellbaren Handballenauflage für die linke Hand verbunden ist, befindet sich ein Scrollrad, wie man es von Mäusen her kennt. Daneben befindet sich ein Acht-Wege-Steuerkreuz, mit dem man die Spielfigur ebenfalls bewegen kann.

Belkin Nostromo SpeedPad n52
Belkin Nostromo SpeedPad n52
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Automotive Lighting Reutlingen GmbH, Reutlingen bei Stuttgart

Von dem Gerät gibt es auch einen Vorgänger. Das Nostromo n50 Speedpad musste jedoch beispielsweise mit einer Tastaturreihe weniger und so auch mit einer geringeren Anzahl von Tastaturkombinationen auskommen.

Durch die Integration von Keyboardfunktionen und dem Gamepad sollen spielspezifische Aktionen schneller ausführbar sein als mit der sonst üblichen Maus-Tastatur-Bedienung. Die 14 programmierbaren Tasten werden durch zwei Daumentaster unterstützt. Dazu kommen drei Status-LEDs, mit denen man beispielsweise überprüfen kann, ob die Shift-Taste des USB-Gerätes gedrückt ist.

Das SpeedPad n52 mit der passenden Windows-Software zum Programmieren des Eingabegerätes soll in den USA ab Ende September 2003 für 39,99 US-Dollar auf den Markt kommen. Europäische Daten sind noch nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 29,95€
  3. 2,50€
  4. 3,89€

MiAUskie 04. Jun 2004

ups ich hab wohl den Satz übersehen :D ...

MiAUskie 04. Jun 2004

Wies aussieht kommt dieser Testbericht, den ich sehr gut finde, von dir Hunter :) Eins...

[DIA]Hunter 04. Jun 2004

Hallo Leute, erstmal vielen Dank für Eure Postings hier, denn damit habt Ihr mir sehr bei...

MiAUskie 23. Mai 2004

Ich hatte sowas ähnliches mal bei BF42. Ich denke das Problem liegt beim Spiel selbst...

KatzE 21. Mai 2004

meins ist nach 2 wochen kaputtgegangen...:( bin mal gespannt ob das nen einzelfall war...


Folgen Sie uns
       


HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019)

Das Nokia 210 ist ein 2,5G Featurephone.

HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019) Video aufrufen
Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
    Geforce GTX 1660 im Test
    Für 230 Euro eine faire Sache

    Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

    1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
    2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
    3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

    Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
    Trüberbrook im Test
    Provinzielles Abenteuer

    Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
    Von Peter Steinlechner

    1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
    2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

      •  /