Abo
  • Services:

Nvidia-Chipsätze für Transmetas Efficeon-Prozessor

Strategische Partnerschaft zwischen Transmeta und Nvidia

Transmeta und Nvidia haben jetzt eine strategische Partnerschaft angekündigt. Nvidia will künftig auch integrierte Chipsätze für Transmetas neuen Efficeon-Prozessor alias TM8000 entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Transmeta und Nvidia wollen so zusammen neue Produktklassen an kleinen Formfaktor-Computern mit diversen Funktionen und Akkulaufzeiten bieten können. "Durch die Zusammenarbeit von Nvidia mit Transmeta entsteht eine neue Klasse an ultra-portablen mobilen Computern", so Jen-Hsun Huang, CEO und Präsident bei Nvidia.

Stellenmarkt
  1. Hamburger Pensionsverwaltung e.G., Hamburg
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Transmeta will die Fertigung seines für mobile und stationäre PCs sowie für den Embedded-Bereich gedachten Efficeon-Prozessors im dritten Quartal 2003 starten. Der Prozessor soll bis zu acht Instruktionen pro Takt ausführen, was gegenüber dem aktuellen Crusoe-TM5800-Prozessor bei gebräuchlichen Anwendungen eine Geschwindigkeitssteigerung von etwa 50 Prozent pro Taktzyklus und bei Multimedia-Applikationen eine Beschleunigung von bis zu 80 Prozent bringen soll.

Transmeta zufolge wird Dave Ditzel, Mitbegründer und Chefentwickler des Unternehmens, den neuen Prozessor in der Woche vom 13. Oktober 2003 auf dem Microprocessor Forum im amerikanischen San Jose vorstellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

flinch 17. Sep 2003

uh, ok.. Danke für die Links, ist ja ein interessantes System...

wernzi71 17. Sep 2003

http://www.antelopetech.com/mccprod2.htm http://www.xbitlabs.com/news/mobile/display...

flinch 17. Sep 2003

Na mal sehen, ob sie endlich mal wieder ein bisschen an der Transmeta-Leistungsschraube...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /