Abo
  • Services:

Radio mit Timeshift-Optionen für den Mac vorgestellt

RadioSHARK als Radio-Rekorder

Das US-Unternehmen Griffin Technology hat ein stark an eine Haifischrückenflosse erinnerndes Radio vorgestellt, das in Verbindung mit einem Mac-Rechner zum Timeshift-fähigen Aufnahmegerät für Radiosendungen und Internet-Audiostreams mutiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Der passend zu seiner Form RadioSHARK genannte Apparat wird per USB an den Rechner angeschlossen und so auch mit Strom versorgt. Die Antenne ist im Gehäuse integriert. Mit einer mitgelieferten Software kann man nun die Sender einstellen (AM, FM), Stationstasten belegen und entweder zeitgesteuerte Aufnahmen programmieren oder im laufenden Programm eine Pause-Taste drücken. Wenn man beispielsweise von der Toilette zurückkommt, genügt ein weiterer Druck auf die Software-Pausetaste, um das Programm ab der unterbrochenen Stelle weiter anhören zu können.

Griffin Technology - RadioSHARK
Griffin Technology - RadioSHARK
Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  2. BWI GmbH, München, Meckenheim, Hilden

Man kann auch andere Audioquellen mitschneiden und so zum Beispiel Mitschnitte von gestreamten Übertragungen komfortabel speichern. Auch hier sind Timeshift- und Programmaufzeichnungsfunktionen möglich. Gespeichert wird im AIFF-Format in Apple Quicktime.

Das Gerät soll in den USA ab Oktober 2003 für 69,99 und hier zu Lande zum Jahresende für knapp 80,- Euro verkauft werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  4. (u. a. LG OLED65W8PLA für 4.444€ statt 4.995€ im Vergleich)

tomi 31. Okt 2004

ja find ich auch komisch das son tolles it-mag nichma schaft drei sätzte mehr zu...

Martin 16. Aug 2004

Das wär die Lösung!! Versuche schon lange Life-Übertagungen mitzuschneiden. Gab bisher...

ich 18. Sep 2003

ich denke mal brauchbar wäre es schon, wenn man ein Hörspiel verfolgt oder eine...

Christian 18. Sep 2003

Oja, das ist echt wichtig. Bloss keine Sekunde von dem Gequatsche im Radio versäumen wenn...

herbert von... 17. Sep 2003

Hmmm... sieht aus wie das Zimmerduftdings aus der TV-Werbung...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /