Seagate zeigt Festplatte mit 100 GByte pro Scheibe

Neue Barracuda-Platte soll SATA Native Command Queuing unterstützen

Seagate hat jetzt eine 3,5-Zoll-Festplatte vorgestellt, die eine Kapazität von 100 GByte pro Scheibe erreicht. Das Mitglied der neuen Barracuda-7200.7-Familie verfügt insgesamt über eine Kapazität von 200 GByte auf zwei Scheiben und soll sowohl mit einer Schnittstelle für das herkömmliche parallele ATA-Interface als auch einer nativen Serial-ATA-Schnittstelle (SATA) angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Seagate plant, die Barracuda 7200.7 zudem um SATA Native Command Queuing (NCQ) zu erweitern, sobald entsprechende Systeme eine höhere Verbreitung finden. NCQ verspricht eine höhere Leistung, da Datentransfers in optimierter Reihenfolge abgearbeitet werden können, was die Zahl der physischen Datenzugriffe verringern soll. Dabei sollen sowohl Lese- als auch Schreibzugriffe beschleunigt werden.

Die Barracuda 7200.7 mit 200 GByte verfügt über einen Cache von 8 MByte, weitere Modelle sind mit 160, 120, 80 und 40 GByte geplant. Seagate zeigt seine neue 200-GByte-Platte erstmals auf dem Intel Developer Forum in San Jose, die Auslieferung der ersten Platten ist ab November 2003 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


wolf 04. Nov 2003

ob nun als einzelne platte oder durch verbund: 400 Gb und die vielfachen davon sind...

Nikon 21. Sep 2003

sicher? soweit ich weiss ist derzeit LBA auf 128GB beschränkt - ich weiss, dass es grö...

Snooker 20. Sep 2003

Wieso ist dir keine Lösung bekannt? Die Systemwiederherstellung von Windows macht es doch...

Snooker 20. Sep 2003

Das Problem der Adressierung ist bis in den Terabyte-Bereich gelöst! Aber mal anders...

Snooker 20. Sep 2003

zu 3. : -rate mal, warun die Betriebsspannungen für digitale Schaltungen teilweise mit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SpaceX Inspiration 4
Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
Artikel
  1. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  2. Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
    Venturi-Tunnel
    Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

    White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

  3. Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
    Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
    Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

    Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /