Seagate zeigt Festplatte mit 100 GByte pro Scheibe

Neue Barracuda-Platte soll SATA Native Command Queuing unterstützen

Seagate hat jetzt eine 3,5-Zoll-Festplatte vorgestellt, die eine Kapazität von 100 GByte pro Scheibe erreicht. Das Mitglied der neuen Barracuda-7200.7-Familie verfügt insgesamt über eine Kapazität von 200 GByte auf zwei Scheiben und soll sowohl mit einer Schnittstelle für das herkömmliche parallele ATA-Interface als auch einer nativen Serial-ATA-Schnittstelle (SATA) angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Seagate plant, die Barracuda 7200.7 zudem um SATA Native Command Queuing (NCQ) zu erweitern, sobald entsprechende Systeme eine höhere Verbreitung finden. NCQ verspricht eine höhere Leistung, da Datentransfers in optimierter Reihenfolge abgearbeitet werden können, was die Zahl der physischen Datenzugriffe verringern soll. Dabei sollen sowohl Lese- als auch Schreibzugriffe beschleunigt werden.

Die Barracuda 7200.7 mit 200 GByte verfügt über einen Cache von 8 MByte, weitere Modelle sind mit 160, 120, 80 und 40 GByte geplant. Seagate zeigt seine neue 200-GByte-Platte erstmals auf dem Intel Developer Forum in San Jose, die Auslieferung der ersten Platten ist ab November 2003 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

wolf 04. Nov 2003

ob nun als einzelne platte oder durch verbund: 400 Gb und die vielfachen davon sind...

Nikon 21. Sep 2003

sicher? soweit ich weiss ist derzeit LBA auf 128GB beschränkt - ich weiss, dass es grö...

Snooker 20. Sep 2003

Wieso ist dir keine Lösung bekannt? Die Systemwiederherstellung von Windows macht es doch...

Snooker 20. Sep 2003

Das Problem der Adressierung ist bis in den Terabyte-Bereich gelöst! Aber mal anders...

Snooker 20. Sep 2003

zu 3. : -rate mal, warun die Betriebsspannungen für digitale Schaltungen teilweise mit...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /