Abo
  • Services:

Sony: PS2-Festplatte soll ab März 2004 in den USA erscheinen

40-GByte-Festplatte für PlayStation 2 soll 99,- US-Dollar kosten

Sony will die geplante Festplatte für die Spielekonsole PlayStation 2 in den USA erst im März 2004 auf den Markt bringen. Die optional erhältliche Festplatte für die PS2 soll eine Kapazität von 40 GByte haben und die Möglichkeiten der Konsole erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Festplatte soll in den USA zusammen mit dem vorinstallierten Online-Rollenspiel Final Fantasy XI von Square Enix ausgeliefert werden, mit dem PS-Spieler auch gegen PC-Spieler antreten können. Zudem will Sony einige Demos von Spielen für die PlayStation 2 vorinstalliert auf der Festplatte ausliefern.

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Darüber hinaus soll die Festplatte für ein schnelleres Laden von Spielen sorgen und es erlauben, CDs auf der Festplatte anzulegen, so dass die PS2 zur persönlichen Jukebox wird. Zudem sollen Spieler neue Level, Missionen und Charaktere für Spiele herunterladen und auf der Festplatte speichern können.

Mit der Festplatte soll die PS2 aber auch um einen speziellen Media-Player erweitert werden, der unter anderem das Abspielen von MP3s und das Speichern von CDs erlaubt. Auch ein Foto-Manager soll integriert werden.

In den USA will Sony die Festplatte für die PlayStation 2 im März 2004 für 99,- US-Dollar auf den Markt bringen. Auf Nachfrage teilte Sony gegenüber Golem.de mit, die Einführung der Festplatte sei für Europa derzeit nicht geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote

Weller 17. Dez 2003

X-Box wird genauso untergehen wie Dreamcast. PS2 ist und bleibt Marktführer, bis zur PS3.

bloedchen 17. Sep 2003

schwach, schwach, schwach. xbox ruled eben!

KoTxE 17. Sep 2003

Da hab ich drauf gewartet: "...Online-Rollenspiel Final Fantasy XI von Square Enix...

Dirk M. 17. Sep 2003

Die Playstation3 kommt definitiv nicht 2004 raus das kann ich Dir jetzt schon sagen und...

Exkalibur 17. Sep 2003

Die PS3 sollte doch nächstes Jahr rauskommen. Die von sony sind echt spät dran und au...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /