Sony: PS2-Festplatte soll ab März 2004 in den USA erscheinen

40-GByte-Festplatte für PlayStation 2 soll 99,- US-Dollar kosten

Sony will die geplante Festplatte für die Spielekonsole PlayStation 2 in den USA erst im März 2004 auf den Markt bringen. Die optional erhältliche Festplatte für die PS2 soll eine Kapazität von 40 GByte haben und die Möglichkeiten der Konsole erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Festplatte soll in den USA zusammen mit dem vorinstallierten Online-Rollenspiel Final Fantasy XI von Square Enix ausgeliefert werden, mit dem PS-Spieler auch gegen PC-Spieler antreten können. Zudem will Sony einige Demos von Spielen für die PlayStation 2 vorinstalliert auf der Festplatte ausliefern.

Stellenmarkt
  1. Produktmanager Machine Vision Software (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  2. Technischer Redakteur (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
Detailsuche

Darüber hinaus soll die Festplatte für ein schnelleres Laden von Spielen sorgen und es erlauben, CDs auf der Festplatte anzulegen, so dass die PS2 zur persönlichen Jukebox wird. Zudem sollen Spieler neue Level, Missionen und Charaktere für Spiele herunterladen und auf der Festplatte speichern können.

Mit der Festplatte soll die PS2 aber auch um einen speziellen Media-Player erweitert werden, der unter anderem das Abspielen von MP3s und das Speichern von CDs erlaubt. Auch ein Foto-Manager soll integriert werden.

In den USA will Sony die Festplatte für die PlayStation 2 im März 2004 für 99,- US-Dollar auf den Markt bringen. Auf Nachfrage teilte Sony gegenüber Golem.de mit, die Einführung der Festplatte sei für Europa derzeit nicht geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

Weller 17. Dez 2003

X-Box wird genauso untergehen wie Dreamcast. PS2 ist und bleibt Marktführer, bis zur PS3.

bloedchen 17. Sep 2003

schwach, schwach, schwach. xbox ruled eben!

KoTxE 17. Sep 2003

Da hab ich drauf gewartet: "...Online-Rollenspiel Final Fantasy XI von Square Enix...

Dirk M. 17. Sep 2003

Die Playstation3 kommt definitiv nicht 2004 raus das kann ich Dir jetzt schon sagen und...

Exkalibur 17. Sep 2003

Die PS3 sollte doch nächstes Jahr rauskommen. Die von sony sind echt spät dran und au...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /