Abo
  • Services:

BTX soll ATX-Formfaktor ablösen

Intel zeigt "Instant On/Off" und in den PC integrierte WLAN-Router

Intel kündigte auf seiner Hausmesse, dem Intel Developer Forum, einige neue Technologien für Desktop-PCs an, darunter auch einen Nachfolger für den Formfaktor ATX. Die Spezifikation wurde bislang unter dem Codenamen "Big Water" entwickelt, soll aber nun offiziell unter der Bezeichnung Balanced Technology Extended (BTX) auf den Markt kommen und neue Funktionen für PC-Nutzer mitbringen.

Artikel veröffentlicht am ,

BTX soll für eine bessere Balance im Thermal-Management im Gehäuse sorgen, neue Gerätegrößen und Formen ermöglichen sowie für eine geringere Lautstärke von Systemen bei höherer Leistung sorgen. So soll BTX einen Luftstrom ermöglichen, der von vorn nach hinten durch das Gehäuse fließt und sieht den Einsatz von modernen Lüfter-Funktionen. Zudem wird ein integrierter Ansatz zur Kühlung der verschiedenen Komponenten verfolgt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. ETAS, Stuttgart

Nach außen hin sieht BTX diverse Anschlüsse in einem kompakten Design vor und verspricht insgesamt geringere Kosten für Systemhersteller. Geräte auf Basis des BTX-Formfaktors sollen laut Intel schon 2004 auf den Markt kommen.

Zudem will Intel ab Mitte 2004 drahtlose Access-Point- und Router-Funktionen in den PC integrieren. Intel zeigt darüber hinaus eine Instant-On/Off-Technologie, mit der PCs nach dem Druck auf "On" innherhalb weniger Sekunden einsatzbereit sind. Bei Stromausfällen soll diese Technologie dafür sorgen, dass PCs ohne Datenverlust und erneutes Booten wieder genutzt werden können. Allerdings sollen diese Technologien erst in den kommenden Jahren Einzug in normale Desktop-PCs finden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

PRO GAMER 10. Jan 2004

Tlw. glaube ich hier wollen einige Leute keinen PC mehr haben, sondern eine Konsole...

itsmemario 24. Sep 2003

Ob auch die Bohrungen für die Schrauben der Mainboards anders angesetzt sein werden...

irgendwer_sonst 22. Sep 2003

Hier gibt's auch ein paar Bilder und allgemeine Erläuterungen zum Thema (auf Englisch...

MagicMerlin 17. Sep 2003

toll, was denen mal wieder so einfällt, wenn das geschäft nicht mehr läuft, einfach mal...

_><_ 17. Sep 2003

bei pci-express brauchts keine grafikkartenkrücke wie agp mehr. ist schnell genug und hat...


Folgen Sie uns
       


Hypervsn angesehen (Ifa 2018)

Die Hypervsn-Wand von Kino-mo stellt Videos auf rotierenden LED-Streifen dar. Das Bild ist ziemlich beeindruckend, wenngleich nicht frei von Darstellungsfehlern.

Hypervsn angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /