Abo
  • Services:

Real: PC mit AMD Athlon XP 2600+ und 17er-TFT für 999,- Euro

Tintenstrahler und 100er-Rohlingspindel zusätzlich im Angebot

Die Supermarktkette Real hat in der 38. Kalenderwoche, die vom 15.09 bis 21.09.03 reicht, einen Cybercom-Rechner samt einem 17-Zoll-TFT-Display für insgesamt 999,- Euro im Angebot. Gegen Aufpreis erhält man einen Tintenstrahler von Canon und eine 100er-Spindel CD-R-Rohlinge.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Miditower beinhaltet einen AMD Athlon XP 2600+ und als Grafikkarte eine MSI-8878-64-MByte-GeForce-4MX-440-SE. Das Board stammt von MSI und trägt die Typenbezeichnung MS-6716. Dazu kommen lediglich 256 MByte-PC-333-DDR-RAM, eine 80-GByte-Festplatte mit 5.400 Umdrehungen pro Minute von Seagate, ein 16fach-DVD-Laufwerk von Sony sowie ein Mitsumi-CR-487ETE-CD-Brenner, der CD-R-Medien mit maximal 52facher Geschwindigkeit und CD-RWs mit maximal 24facher Geschwindigkeit beschreibt. CDs werden mit 52facher Normalgeschwindigkeit gelesen.

Cybercom Miditower und TFT
Cybercom Miditower und TFT
Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen

Das mit drei 5,25-Schächten ausgerüstete Midi-Towergehäuse verfügt neben einem 250-Watt-Netzteil über Anschlüsse für das 56k-Modem, eine 10/100-MBit-Schnittstelle sowie Anschlüsse für Mäuse, Tastaturen und über einen Flashkarten-Leser an der Frontseite. Dazu kommt ein Firewire400- und drei USB-2.0-Anschlüsse.

Im Paket befinden sich zudem Tastatur und Maus sowie als Software Windows XP Home und Star Office 6.0. Zu dem analogen 17-Zoll-TFT-Display mit integrierten Stereolautsprechern wurde nur die Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixel angegeben.

Real gewährt nur auf den PC einen 24 Monate währenden Vor-Ort-Service. Das gesamte Paket wird für 999,- Euro verkauft.

Zudem wird in der gleichen Zeit der USB-Tintenstrahldrucker Canon i250 für 54,95 Euro verkauft. Das Gerät weist eine Auflösung von 4.800 x 1.200 dpi im Fotodruck auf und soll bei Farbbildern pro Minute maximal neun und im Schwarzdruck maximal zwölf Seiten in der Minute ausspucken können.

Dazu wird noch eine 100er-Spindel CD-Rohlinge mit einer Kapazität von 700 MByte für 27,95 Euro verkauft.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Andreas the freak 14. Nov 2003

also hab auch den rechner aber ohne Röhre. muß sagen die Angaben die Real macht sind echt...

Andreas Bräg 15. Okt 2003

Hallo Weiss jemand, was da für eine Maus dabei ist? Meine Schwester versucht verzweifelt...

christine 26. Sep 2003

Da muss ich dir recht geben, ich habe den Pc für meine Nichte gekauft .....20 J und sie...

RaveMaster 17. Sep 2003

Ich bin auch jemand, der dann doch eher auf Qualität steht. Aber es kommt immer darauf...

Blödlaberer 17. Sep 2003

Für das Geld erwarte ich noch nicht mal einen guten 17er TFT. Aber ansonsten ist der...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

eSIM: Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg
eSIM
Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg

Ein halbes Jahr nach dem Ende der Verhandlungen um die eSIM bieten immerhin zwei von drei Netzbetreibern in Deutschland die fest verbaute SIM-Karte an. Doch es gibt noch viele Einschränkungen.
Von Archie Welwin


    Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
    Razer Blade 15 im Test
    Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

    Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
    2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

      •  /