Abo
  • IT-Karriere:

LG: 52fach-Brenner mit 32fach-CD-RW-Speed für 59,- Euro

Mount-Rainier-Format wird unterstützt

Mit dem neuen GCE-8525B bietet LG einen CD-Brenner an, der sowohl beim Beschreiben von CD-R-Medien als auch beim mehrfachen Brennen von CD-RW-Rohlingen ein hohes Tempo erreicht. Bei 52facher Geschwindigkeit werden die Daten mit bis zu 7.800 KByte pro Sekunde auf den CD-R-Rohling geschrieben. Ebenso schnell liest das Laufwerk CD-ROM-Medien aus. Die CD-RW-Performance liegt beim 32fachen der normalen CD-Abspielgeschwindigkeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Laufwerk unterstützt das Mount-Rainier-Format, das ohne langwieriges Formatieren des Rohlings auskommt und Daten per Drag & Drop auf das Medium schreibt. Das Gerät ist mit einem Buffer-Underrun-Schutz namens SuperLink ausgerüstet und verfügt über einen 2-MByte-Cache.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Rodenstock GmbH, München

Beim GCE-8525B handelt es sich um ein internes E-IDE-Laufwerk, das im Ultra-DMA-2-Modus arbeitet. Die mittlere Zugriffszeit des Laufwerks liegt bei 90 Millisekunden. Im Lieferumfang des GCE-8525B befinden sich ein IDE- und ein Audiokabel, Schrauben sowie ein Benutzerhandbuch. Außerdem liegen die Brennsoftware Nero Burning ROM 5.5.9.9 und der UDF-Treiber InCD 3.39.0 bei.

Ausgelesen werden CD-ROM Mode 1, CD-ROM XA, CD-Audio, Mixed Mode (Audio und Daten kombiniert), Photo-CD (Single- und Multi-Session), CD-I FMV, Video-CD, CD- Plus, CD-Extra, CD-R, CD-RW und CD-Text. Die unterstützten Schreibformate sind CD-ROM Mode 1, CD-ROM XA, CD-Audio, Mixed Mode, CD-I, CD-I FMV, Video-CD, CD- Plus, CD-Extra und CD-Text. Als Schreibmethoden werden Disk at once, Session at once, Track at once, Variable packet write, Fixed packet write und Multisession unterstützt.

Das Laufwerk soll ab sofort für 59,- Euro im Handel sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 22,49€
  3. 12,99€
  4. 3,40€

5200 19. Sep 2003

Auch bei 8-fach-Neuvorstellungen hab ich noch nichts davon gelesen, wär ja ganz praktisch...

chojin 17. Sep 2003

"Außerdem liegen die Brennsoftware Nero Burning ROM 5.5.9.9 und der UDF-Treiber InCD 3.39...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /