Abo
  • Services:

LG: 52fach-Brenner mit 32fach-CD-RW-Speed für 59,- Euro

Mount-Rainier-Format wird unterstützt

Mit dem neuen GCE-8525B bietet LG einen CD-Brenner an, der sowohl beim Beschreiben von CD-R-Medien als auch beim mehrfachen Brennen von CD-RW-Rohlingen ein hohes Tempo erreicht. Bei 52facher Geschwindigkeit werden die Daten mit bis zu 7.800 KByte pro Sekunde auf den CD-R-Rohling geschrieben. Ebenso schnell liest das Laufwerk CD-ROM-Medien aus. Die CD-RW-Performance liegt beim 32fachen der normalen CD-Abspielgeschwindigkeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Laufwerk unterstützt das Mount-Rainier-Format, das ohne langwieriges Formatieren des Rohlings auskommt und Daten per Drag & Drop auf das Medium schreibt. Das Gerät ist mit einem Buffer-Underrun-Schutz namens SuperLink ausgerüstet und verfügt über einen 2-MByte-Cache.

Stellenmarkt
  1. Schuler Pressen GmbH, Erfurt
  2. CRM Partners AG, München, Frankfurt am Main

Beim GCE-8525B handelt es sich um ein internes E-IDE-Laufwerk, das im Ultra-DMA-2-Modus arbeitet. Die mittlere Zugriffszeit des Laufwerks liegt bei 90 Millisekunden. Im Lieferumfang des GCE-8525B befinden sich ein IDE- und ein Audiokabel, Schrauben sowie ein Benutzerhandbuch. Außerdem liegen die Brennsoftware Nero Burning ROM 5.5.9.9 und der UDF-Treiber InCD 3.39.0 bei.

Ausgelesen werden CD-ROM Mode 1, CD-ROM XA, CD-Audio, Mixed Mode (Audio und Daten kombiniert), Photo-CD (Single- und Multi-Session), CD-I FMV, Video-CD, CD- Plus, CD-Extra, CD-R, CD-RW und CD-Text. Die unterstützten Schreibformate sind CD-ROM Mode 1, CD-ROM XA, CD-Audio, Mixed Mode, CD-I, CD-I FMV, Video-CD, CD- Plus, CD-Extra und CD-Text. Als Schreibmethoden werden Disk at once, Session at once, Track at once, Variable packet write, Fixed packet write und Multisession unterstützt.

Das Laufwerk soll ab sofort für 59,- Euro im Handel sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de

5200 19. Sep 2003

Auch bei 8-fach-Neuvorstellungen hab ich noch nichts davon gelesen, wär ja ganz praktisch...

chojin 17. Sep 2003

"Außerdem liegen die Brennsoftware Nero Burning ROM 5.5.9.9 und der UDF-Treiber InCD 3.39...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /