Abo
  • Services:

Wyse mit zwei Linux-Thin-Clients

Preiswerte Büromaschinen für Linux

Wyse Technology hat mit dem Winterm 5125SE und dem Winterm 5455XL zwei Linux-basierte Thin Clients vorgestellt. Das Winterm 5125SE unterstützt über den Netscape Navigator 4.77 Javascript und zudem ICA, RDP und X-Windows. Das Winterm 5455XL ist darüber hinaus mit einem schnelleren Prozessor, besserer Grafik (bis 1.600 x 1.200 Pixel anstelle von 1.280 x 1.024 Pixel) und kompletter Java Virtual Machine ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Winterm 5125SE
Winterm 5125SE
Die Geräte sind mit zwei seriellen, einem parallelen und drei bzw. vier USB-Ports ausgestattet und kommen mit PS/2-Anschlüssen für Maus und Tastatur sowie einem VGA-Ausgang daher. Das Winterm 5125SE misst 210 x 57 x 160 mm und wiegt 5,5 Kilogramm, während das Winterm 5455XL 64 x 279 x 295 mm misst.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

"Es ist offensichtlich, dass der Trend in Europa eindeutig in Richtung Open-Source-Software basierend auf Linux geht. Linux erzielte im Server-Segment beachtliche Erfolge, konnte sich jedoch im Desktop-Bereich auf Grund seiner Komplexität bislang nicht richtig durchsetzen. Mit der Thin-Client-Architektur wird nun auch Linux zu einer interessanten Desktop-Alternative", kommentierte Stephen Yeo, Director of Marketing EMEA & ANZ bei Wyse Technology.

Winterm 5455XL
Winterm 5455XL
"Wir gehen davon aus, dass viele Kunden auf die Vorteile von Linux sowie unsere Erfahrung in den Bereichen Thin Client Computing und Managementsoftware setzen werden. Nach unserer Einschätzung werden beide Linux-Terminals eine bedeutende Rolle auf dem europäischen Markt spielen. Wir sind überzeugt, dass wir mit ihnen unsere marktführende Position weiter ausbauen können."

Der westeuropäische Markt für Linux-Terminals ist nach Herstellerangaben durch hohe Wachstumsraten gekennzeichnet und hat laut einer Studie des Marktforschungsunternehmens IDC im vergangenen Jahr um 63 Prozent zugelegt.

Der empfohlene Verkaufspreis des Winterm 5125SE mit 32 MByte Flash/64 MByte RAM beträgt 462,84 Euro. Der empfohlene Verkaufspreis für das Winterm 5455XL mit 64 MByte Flash/128 MByte RAM liegt bei 648,44 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

xeno 17. Sep 2003

er meint ja das sie ohne ihre soft ware halbe menschen sind und sie vermutlich arbeiten...

der 17. Sep 2003

nehmen wir Drittel, ok ? allerdings sind büroanwendungen ohne 3D-Anforderungen auf Thin...

sid 17. Sep 2003

Ja, mehr als "Viertel" ist da nicht drin...

sarge 17. Sep 2003

Minesweeper, Solitaire und Moorhuhn sollte sich auch Java-basiert auftreiben lassen...

Wollmilchsau 17. Sep 2003

Sicherlich eine interessante Lösung für Büroarbeitsplätze wenn man es 100% umsetzt...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  2. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  3. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /