Wyse mit zwei Linux-Thin-Clients

Preiswerte Büromaschinen für Linux

Wyse Technology hat mit dem Winterm 5125SE und dem Winterm 5455XL zwei Linux-basierte Thin Clients vorgestellt. Das Winterm 5125SE unterstützt über den Netscape Navigator 4.77 Javascript und zudem ICA, RDP und X-Windows. Das Winterm 5455XL ist darüber hinaus mit einem schnelleren Prozessor, besserer Grafik (bis 1.600 x 1.200 Pixel anstelle von 1.280 x 1.024 Pixel) und kompletter Java Virtual Machine ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Winterm 5125SE
Winterm 5125SE
Die Geräte sind mit zwei seriellen, einem parallelen und drei bzw. vier USB-Ports ausgestattet und kommen mit PS/2-Anschlüssen für Maus und Tastatur sowie einem VGA-Ausgang daher. Das Winterm 5125SE misst 210 x 57 x 160 mm und wiegt 5,5 Kilogramm, während das Winterm 5455XL 64 x 279 x 295 mm misst.

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT-Anforderungsmanager (m/w/x) Warenwirtschaftssysteme / Filialhandel - International
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Java-Entwickler*in
    Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
Detailsuche

"Es ist offensichtlich, dass der Trend in Europa eindeutig in Richtung Open-Source-Software basierend auf Linux geht. Linux erzielte im Server-Segment beachtliche Erfolge, konnte sich jedoch im Desktop-Bereich auf Grund seiner Komplexität bislang nicht richtig durchsetzen. Mit der Thin-Client-Architektur wird nun auch Linux zu einer interessanten Desktop-Alternative", kommentierte Stephen Yeo, Director of Marketing EMEA & ANZ bei Wyse Technology.

Winterm 5455XL
Winterm 5455XL
"Wir gehen davon aus, dass viele Kunden auf die Vorteile von Linux sowie unsere Erfahrung in den Bereichen Thin Client Computing und Managementsoftware setzen werden. Nach unserer Einschätzung werden beide Linux-Terminals eine bedeutende Rolle auf dem europäischen Markt spielen. Wir sind überzeugt, dass wir mit ihnen unsere marktführende Position weiter ausbauen können."

Der westeuropäische Markt für Linux-Terminals ist nach Herstellerangaben durch hohe Wachstumsraten gekennzeichnet und hat laut einer Studie des Marktforschungsunternehmens IDC im vergangenen Jahr um 63 Prozent zugelegt.

Der empfohlene Verkaufspreis des Winterm 5125SE mit 32 MByte Flash/64 MByte RAM beträgt 462,84 Euro. Der empfohlene Verkaufspreis für das Winterm 5455XL mit 64 MByte Flash/128 MByte RAM liegt bei 648,44 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

xeno 17. Sep 2003

er meint ja das sie ohne ihre soft ware halbe menschen sind und sie vermutlich arbeiten...

der 17. Sep 2003

nehmen wir Drittel, ok ? allerdings sind büroanwendungen ohne 3D-Anforderungen auf Thin...

sid 17. Sep 2003

Ja, mehr als "Viertel" ist da nicht drin...

sarge 17. Sep 2003

Minesweeper, Solitaire und Moorhuhn sollte sich auch Java-basiert auftreiben lassen...

Wollmilchsau 17. Sep 2003

Sicherlich eine interessante Lösung für Büroarbeitsplätze wenn man es 100% umsetzt...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /