Abo
  • Services:

Sun tritt der TCG bei

Sun wird "Promoter Member" der Trusted Computing Group

Sun Microsystems tritt der Trusted Computing Group (TCG) als "Promoter Member" bei. Damit erhält Sun einen Sitz im Board of Directors der TCG, der Nachfolge-Organisation der Trusted Computer Platform Alliance (TCPA).

Artikel veröffentlicht am ,

Die Trusted Computing Group wurde von AMD, HP, IBM, Intel und Microsoft gegründet und soll die Arbeit der TCPA fortsetzen. Dabei sind die über 200 Mitglieder der Trusted Computing Platform Alliance (TCPA) explizit eingeladen, sich an der TCG zu beteiligen. Dem Aufruf sind bereits zahlreiche Unternehmen gefolgt.

Der größte Unterschied zwischen TCG und TCPA liegt in der Organisationsstruktur, ansonsten verfolgen beide Gruppen identische Ziele. Die Ziele der TCG entsprechen denen der TCPA, wobei deren Spezifikationen übernommen und weiterentwickelt werden. Zudem soll die TCG plattformspezifische Implementierungsrichtlinien erarbeiten und ein Logo-Programm entwickeln.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Seppl77 17. Sep 2003

Die Frage ist mehr als berechtigt...mittlerweile läuft da, unter Ausschluss der...

falkmilan 17. Sep 2003

Das ist ja ein Skandal! SUN und ORACLE waren für mich immer deswegen so respektabel, weil...

Robert 17. Sep 2003

Die Musikindustrie mit ihren unverschämten Vorderungen, die Klage von SCO, das neue...

Dark Angel 17. Sep 2003

Das mußte mir mal erklären, warum der Beitritt von SUN, den M$ Einfluss aus der TCG...

gringo 16. Sep 2003

Hä? Schalt mal den Universal-Übersetzer ein... :D


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /