Abo
  • Services:

Microsoft stellt WLAN-Produkte vor

Drahtloser Netzwerk-Adapter für die Xbox

Microsoft hat unter der Marke "Wireless-G" eine eigene Serie von Produkten für drahtlose Netzwerke in den USA vorgestellt, die dem WLAN-Standard 802.11g entsprechen. Darunter findet sich neben einer Basis-Station und Adapter-Karten für PCs und Notebooks auch ein WLAN-Adapter für Microsofts Spielekonsole Xbox.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der "Wireless Base Station MN-700" handelt es sich um einen WLAN-Router für Heimnetzwerke, an den sich zusätzlich bis zu vier Geräte per Ethernet anschließen lassen. Für Notebooks bringt Microsoft die "Wireless Notebook Adapter MN-720" auf den Markt und für PCs den "Wireless PCI Adapter MN-730" in Form einer PCI-Karte. Im Paket gibt es die Basisstation und den Notebook-Adapter als "Wireless Notebook Kit MN-820".

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Grasbrunn
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Für seine Spielekonsole stellt Microsoft den "Xbox Wireless Adapter MN-740" vor, mit dem auch die Xbox in das heimische Funknetz eingebunden werden kann, das dank 802.11g-Datenraten von bis zu 54 MBit pro Sekunde unterstützt, aber auch mit WLAN-Produkten anderer Hersteller einschließlich 802.11b-Produkten, funktioniert.

Microsofts WLAN-Produkte sollen sich vor allem durch eine einfache Installation auszeichnen. Zudem hat Microsoft eine automatische Update-Funktion integriert, die Nutzer über neue Firmware-Versionen informieren soll. Als Betriebssystem kommt bei der Wireless Base Station MN-700 WindowsCE .NET 4.2 zum Einsatz und als Sicherheitsfunktionen werden Wi-Fi Protected Access (WPA) und Wired Equivalent Privacy (WEP) unterstützt. Zudem gibt es eine Firewall mit Stateful Packet Inspection (SPI).

Microsofts WLAN-Produkte sollen ab Ende September in den USA im Handel erhältlich sein. Die Preise gibt Microsoft mit 109,- US-Dollar für die Basisstation bzw. jeweils 84,95 US-Dollar für Notebook- sowie PCI-Adapter an. Das Paket aus Notebook-Adapter und Basisstation gibt es für 179,- US-Dollar und der Xbox-Controller kostet 139,- US-Dollar.

Ob und wann die Produkte in Deutschland auf den Markt kommen, konnte Microsoft auf Nachfrage nicht mitteilen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Autor_hier_eing... 23. Apr 2006

Hab son Microsoft WLAN Router und ne Microsoft PCMCIA Karte. TOP PRODUKTE!

jp 20. Sep 2003

dieses forum hier nervt leider dermaßen, dass mir nichts weiteres einfällt.

Marco Borm 17. Sep 2003

Kann ich nicht nachvollziehen, meine MS Explorer geb ich jedenfalls nicht her. Ich...

Ralf Krause 17. Sep 2003

Ich benutze seit etwa einem halben Jahr WLAN-Karten im PC und Notebook und einen WLAN...

wushu 17. Sep 2003

Ich habe mal eine Frage an alle, hat nur mit den WLAN-Produkten allgemein etwas zu tun...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /