Abo
  • Services:

Via zeigt neuen P4-Chipsatz PT880

S3 Graphics DeltaChrome gibt Debüt auf dem IDF

Der Chiphersteller Via Technologies kündigte auf dem Intel Developer Forum in San Jose mit dem PT880 einen neuen DDR400-Chipsatz für Intels Pentium 4 an. Der PT880 verfügt dabei über Vias QuadStream-Speicher-Architektur zur Leistungssteigerung. Zudem zeigt Via erstmals seinen Grafikchip DeltaChrome in der Öffentlichkeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Topmodell der neuen S3-Graphics-Chips, der DeltaChromeF1, wird in einem 0,13-Mikron-Prozess gefertigt und verfügt über acht Pixel-Pipelines sowie vier Vertex-Shader-Einheiten. Die Hardware-basierten Pixel- und Vertex-Shader gehen dabei leicht über die DirectX-9-Minimalanforderungen hinaus. Der DeltaChrome verfügt zudem über einen On-Chip Hi-Def HDTV-Out und die so genannte Chromotion Programmable Video Engine.

Zudem zeigt Via verschiedene Connectivity-Lösungen wie beispielsweise den neuen Single-Chip Velocity VT6120 für Gigabit-Ethernet und die VIA VT8237 South Bridge mit nativer Serial-ATA/RAID-Unterstützung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,02€
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 33,49€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

JTR 17. Sep 2003

Ja ich erinnere mich mit Schrecken an die VIA Fehler die CRC verursachten. Darum habe ich...

JTR 17. Sep 2003

Wie z.B. im Heise.de Forum was? Dort ist es ja noch schlimmer mit dem ewigen Gebashe von...

JB 17. Sep 2003

hmmm, ich gebe jetzt auch mal was von mir. und schreibe besser alles klein *smile*. ich...

hetzer 17. Sep 2003

Na, bei heise werden auch die trolle fett gefüttert. nur sachlich geht das nicht ab...

hirsch 16. Sep 2003

wenigstens fällt bei heise im news bereich nicht wie hier punkt 17:00 uhr der hammer, ist...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /