Abo
  • Services:

Zuxxez sieht sich als Sieger im Streit mit der GameStar

Gegendarstellung in der kommenden Ausgabe

Der Spielehersteller Zuxxez stellt sich im Rechtsstreit mit der Spielezeitschrift GameStar der Darstellung des Blatts entgegen. GameStar hatte in einer Pressemitteilung erklärt, im Rechtsstreit mit Zuxxez um einen Testbericht zum Spiel "KnightShift" gewonnen zu haben. Zwar hatte GameStar kleine Fehler im Testbericht eingeräumt, aber klargestellt, dass diese keinen Einfluss auf die Wertung des Titels gehabt hätten.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Heft 10/03 hatte GameStar behauptet, das Spiel "KnightShift" verfüge lediglich über 18 Missionen, tatsächlich seien es aber mehr als 20, so Zuxxez. GameStar habe deswegen eine strafbewährte Unterlassungserklärung abgegeben. Zudem habe sich die GameStar verpflichtet, in ihrer nächsten Ausgabe eine umfangreiche Gegendarstellung von Zuxxez zu veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Drachen-Propangas GmbH, Frankfurt am Main
  2. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden

Damit aber nicht genug: "Für Zuxxez haben wir bereits eine weitere Unterlassungs- und Schadensersatzklage gegen GameStar eingereicht", so Nikolai Klute, Rechtsanwalt der Zuxxez Entertainment AG. "Das Gericht wird dem Verlag dann auch verbieten, den Testbericht über KnightShift auf der Basis einer unfertigen Vorabversion zu veröffentlichen."

Das Wormser Softwarehaus hatte eine einstweilige Verfügung gegen die GameStar erwirkt, da diese nach Ansicht von Zuxxez eine veraltete Preview-Fassung von "KnightShift" getestet hatte, die nicht zum Testen freigegeben worden sei. Den Schaden, der durch die "unsaubere Berichterstattung entstanden ist und entsteht", will man nun von der GameStar ersetzt bekommen.

Die GameStar-Redaktion weist die Vorwürfe von Zuxxez zurück. Man habe den Titel regulär getestet und bewertet. Die von Zuxxez erwirkte einstweilige Verfügung gegen die Zeitschrift richtet sich laut GameStar nur gegen "marginale Teile des Testberichts", die auf die schlechte Bewertung von 69 Prozent keinen Einfluss gehabt hätten. Außergerichtliche Einigungsversuche seien am Beharren von Zuxxez gescheitert, die GameStar-Redaktion zu einer deutlich höheren Wertung zu veranlassen.

Dies weist Zuxxez seinerseits aber zurück. "Im Übrigen ist entgegen der Behauptung der GameStar unzutreffend, dass eine von vornherein festgelegte Korrektur der Bewertung nach oben gefordert worden wäre", so Zuxxez in einer Pressemitteilung. GameStar habe vielmehr pauschal erklärt, dass ein einmal veröffentlichtes Testergebnis niemals geändert werde. "Es ist bedauerlich, dass es dem Verlag so schwer fällt, seinen Fehler insoweit auch öffentlich einzugestehen", so Rechtsanwalt Klute.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 5€
  3. 19,99€
  4. 3,99€

Tomato 04. Aug 2005

Einer sitzt gerade vor diesem Forum... So. Und nun schaut mal anhand meines Pseudos wann...

Toll 16. Okt 2003

Ich hab ahnung weil ich fast jedes Strategiespiel das es gibt gezockt hab. Knightshift...

Toll 16. Okt 2003

Also mir ist das völlig egal ob da irgend ein Spacken rumspackt. Ich zock ja nicht...

Silencer 07. Okt 2003

Das ist wohl der Witz des Jahres. Wer die Demo gezockt hat und das Spiel für das beste...

reAPerXP 05. Okt 2003

Wenn man sich diese Geschäftspraktischen von Dirk Hassinger mal etwas genauer anschaut...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /