Abo
  • Services:

Pentax: Digitale Spiegelreflexkamera kostet 1.799,- Euro

*ist D - die derzeit kleinste und leichteste digitale Spiegelreflexkamera

Mit deutlicher Verspätung will Pentax seine digitale Spiegelreflexkamera '*ist D' Ende September 2003 in den Handel bringen. Die zur CeBIT im März 2003 vorgestellte besonders kleine Spiegelreflexkamera soll 1.799,- Euro kosten. Ursprünglich sollte die Kamera schon im Juli im Handel erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Abmessungen von 129 mm x 94,5 mm x 60 mm und einem Gewicht von rund 550 g (Gehäuse, ohne Batterien und Speichermedium) ist die neue *ist D von Pentax die derzeit kleinste und leichteste SLR-Digitalkamera. Ihr CCD-Sensor verfügt über eine Auflösung von 6,1 Megapixel.

Pentax *ist D
Pentax *ist D
Stellenmarkt
  1. Leica Microsystems CMS GmbH, Mannheim
  2. Senacor Technologies AG, verschiedene Standorte

Sie wartet mit einem Safox-VIII-11-Punkt-Autofokus-System und einem neu entwickelten, kompakten Glas-Pentaprisma auf. Dank der Pentax-KAF-Objektivfassung können auch herkömmliche Kleinbild-SLR-Objektive verwendet werden. Die *ist D macht bis zu 2,6 Fotos pro Sekunde und bietet hohe Verschlusszeiten von bis 1/4.000 Sekunde sowie eine Blitzsynchronisation mit bis zu einer 1/150 Sekunde.

Für das kommende Frühjahr plant Pentax die Vorstellung des neuen Objektivs Pentax-DA Zoom 16mm-45mm F4 ED AL, das speziell auf die Abmessungen des CCDs der *ist D abgestimmt sein soll und voraussichtlich das erste einer neuen Objektivreihe werden wird.

Die Kamera ist vorbereitet für Hitachi MicroDrives sowie für CompactFlash Typ I/II. Die Kamera kann mit Lithiumbatterien (2x CR-V3) betrieben werden, arbeitet aber genauso mit AA-Batterien oder Akkus. Leider verfügt die Kamera nur über einen USB-1.1-Anschluss zur direkten Bildübertragung an den PC.

Die Pentax *ist D soll ab Ende September für 1.799,- Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

dennis 24. Sep 2003

*kopfschüttel* für den preis kann man sich besser eine eos10d kaufen ...

Bernd J 16. Sep 2003

Sorry. Einfach zu teuer. Dann doch lieber die EOS 300D von CANON. Sie ist um ein...

SIB 16. Sep 2003

Die Kamera bestimmt gut und die Objektive meist sehr gut, aber mind. 800 Euro zu teuer...

Dominik 16. Sep 2003

Die Reaktionszeit für die Auslösung ist bei vielen Kameras zu lange. Technisch wäre es...

Jochen 16. Sep 2003

Nette Kamera, nur wie sieht es mit der Auslöseverzögerung aus? Bei den meisten...


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    Indiegames-Rundschau
    Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
    3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

      •  /