Borland C++BuilderX vorgestellt

Cross-Platform-Programmierung für C++-Entwickler

Borland hat mit dem C++BuilderX eine Plattform- und Compiler-unabhängige C++-Entwicklungsumgebung vorgestellt. Der neue C++BuilderX unterstützt Unix erstmals auf Basis einer integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) für VisiBroker CORBA. Darüber hinaus hat Borland die IDE von C++BuilderX selbst überarbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die IDE des C++BuilderX orientiert sich jetzt an der Java-IDE des Borland JBuilder, womit eine Cross-Platform-Programmierung für C++-Entwickler leichter werden soll. Neben einem einheitlichen XML-Format soll sich der Aufwand, eine Applikation auf eine andere Plattform zu portieren, auch durch die Integration von WX Windows deutlich verringern. WX Windows ist eine plattformunabhängige Klassenbibliothek zur Erstellung von grafischen Benutzeroberflächen, für die man keinen spezifischen plattformabhängigen Compiler braucht.

Stellenmarkt
  1. E-Commerce Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Datenschutz und Compliance
    Waschbär GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. System Engineer "Cloud/App" (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal, Schwäbisch Gmünd
Detailsuche

"Bislang nutzen noch viele Entwickler nichtintegrierte Werkzeuge. Sie suchen daher verstärkt nach einer Lösung, die es ihnen ermöglicht, bessere Software schneller als bislang, und dies unabhängig von spezifischen Plattformen und Compilern, zu erstellen", erklärte Rikki Kirzner, Forschungsdirektor bei IDC.

Neben den Borland C++-Compilern unterstützt der C++BuilderX auch eine Reihe weiterer C++-Compiler für Umgebungen wie Microsoft, Sun Forte C++ sowie GNU Compiler Connection und Plattformen wie ARM und Intel. Des Weiteren bietet C++BuilderX Funktionen zur Entwicklung von Applikationen für mobile und Embedded-Systeme.

Speziell für die Anforderungen des Entwicklungsmanagements von C++-Anwendungen bietet Borland das Enterprise Studio für C++BuilderX an. Als dessen zentraler Bestandteil soll die Borland Together Edition für C++BuilderX durch permanente Synchronisation von Programmcode mit der detaillierten Darstellung in UML-Modellen die Team-Programmierung erleichtern. Erfolgen Modifikationen im Code, führt dies automatisch zu Änderungen in der UML-Notation - und umgekehrt ebenso.

Der Borland C++BuilderX soll ab sofort verfügbar sein. Die Nettopreise liegen zwischen 2.500,- Euro für die Enterprise Edition und 1.000,- Euro für die Developer Edition. Anwendern von Borland C++Builder 6 bietet Borland einen gesonderten Upgrade-Preis. Bereits erhältlich ist auch das Enterprise Studio für C++BuilderX. Der Preis liegt bei 5.000,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Holoplot angehört
Die Sound-Scheinwerfer

Eine neue Lautsprechertechnologie mit enormem Potenzial: Holoplot bündelt Töne wie Licht und kann damit gezielt jeden Ort im Raum einzeln beschallen. Das klingt beeindruckend.
Ein Bericht von Martin Wolf

Holoplot angehört: Die Sound-Scheinwerfer
Artikel
  1. Quartalszahlen: AMD verdoppelt Umsatz und vervierfacht Gewinn
    Quartalszahlen
    AMD verdoppelt Umsatz und vervierfacht Gewinn

    Vor allem das Geschäft mit den Epyc-Server-CPUs und Konsolen-SoCs ist enorm gewachsen, auch Radeon/Ryzen verkaufen sich bei AMD gut.

  2. Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
    Software
    Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

    Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

  3. Microsoft: Windows Server 2022 ohne halbjährliche Inhaltspatches
    Microsoft
    Windows Server 2022 ohne halbjährliche Inhaltspatches

    Zwar wird auch Windows Server 2022 zehn Jahre im LTSC unterstützt. Kunden sollten sich aber auf weniger regelmäßige neue Inhalte einstellen.

der Mosher 16. Sep 2003

Die Patienten werden gebeten, auf den Fluren nicht zu schreien.

hans 16. Sep 2003

DU SCHLAUMEIER

der Mosher 16. Sep 2003

Es heißt GNU Compiler Collection. MfG, der Mosher



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /