Abo
  • Services:

USA: Xbox ohne Aufpreis im Paket mit zwei Spielen

Star Wars: Clone Wars von Lucas Arts und Tetris Worlds Live von THQ dabei

Für das Weihnachtsgeschäft will Microsoft in den USA seine Xbox-Spielkonsole zusammen mit zwei Spielen im Paket verkaufen. Die beiden Spiele "Star Wars: Clone Wars" von Lucas Arts und "Tetris Worlds Live" von THQ sollen ab Oktober 2003 jeder Spielkonsole ohne Aufpreis beiliegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gesamtpaket soll für 179,99 US-Dollar in die Läden kommen, was außer der kostenlosen Beilage keiner nominellen Preissenkung entspricht: Auch bislang wurde die Xbox in den USA für 179,99 US-Dollar verkauft.

Die PlayStation 2 wird weiter für 199,- US-Dollar verkauft. Für Europa wurden noch keine Preissenkungen oder Paketbeilagen angekündigt, in der Vergangenheit war es aber nur eine Frage der Zeit, bis derartige Änderungen auch hier zu Lande ankamen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...

Dirk M. 16. Sep 2003

Alles halt, sonst wäre Bill Gates nich der reichste Kerl der Welt, ist wohl für jede Frau...

HONK 16. Sep 2003

Jo.... so wie der laden läuft kann man zu Recht sagen: respekt... Irgendwas müssen die ja...

123 16. Sep 2003

ich hab mir über M$ kein urteil zu bilden, dazu weiß ich von der firma zu wenig. man...

HONK 16. Sep 2003

Was du über MS denkst wird ja aus deinem Posting klar... Nur die technis beste Konsole...

123 16. Sep 2003

Tja, wenn man seine Produkte nicht über die Qualität verkaufen kann, was bleibt da noch...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /