Abo
  • Services:

PGP Universal vorgestellt

PGP Universal übernimmt Datenverschlüsselung im Unternehmensnetzwerk

Auf dem Gartner Security Summit 2003 in London stellt PGP eine neue Software-Lösung vor, womit sich Funktionen zur E-Mail-Verschlüsselung bequem in ein Firmennetzwerk einbinden lassen, die dabei transparent für die Nutzer sein sollen. Die Verschlüsselung der E-Mails und Dateianhänge arbeitet nach Herstellerangaben automatisch im Hintergrund, so dass auf den Clients keine entsprechende Software installiert sein muss.

Artikel veröffentlicht am ,

PGP Universal soll helfen, alle sicherheitsrelevanten Daten im Unternehmensnetzwerk ohne großen Aufwand oder hohe Kosten verschlüsseln zu können, um so den unberechtigten Einblick Dritter in fremde Daten zu verhindern. Da sich die Software-Lösung auf Protokoll-Ebene einbindet, kann bisher verwendete Software weiter genutzt werden - eine Neuanschaffung von spezieller Software ist nicht nötig und eine Installation auf Clienst ist ebenfalls überflüssig, da die Software auf Server-Ebene zum Einsatz kommt.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Dazu legt die Lösung eine zentrale Sicherheits-Policy vor, die dann sowohl für Firmenmitarbieter als auch für Außendienstmitarbeiter und Geschäftspartner gilt, so dass ein umfassendes Sicherheitskonzept die Vertraulichkeit der ausgetauschten Dokumente garantieren soll. Sämtliche E-Mail-Kommunikation wird automatisch verschlüsselt und mit einer Signatur versehen, so dass der Urheber entsprechender Mitteilungen zweifelsfrei erkannt werden kann.

Mit dem neuen Produkt baut das Unternehmen auf bekannte PGP-Algorithmen und -Verfahren auf und verspricht, dass die Einrichtung der Software sehr kosteneffizient und leicht zu administrieren ist. Für künftige Versionen der Software verspricht PGP die Einbindung von Verschlüsselungsfunktionen für Instant Messages oder beliebige Daten, die etwa auf mobile Geräte ausgelagert werden.

Über PGP Certified Solution Partner soll das Produkt PGP Universal ab sofort verfügbar sein. Die Lizenzkosten richten sich dabei nach den Anforderungen des Unternehmens. Die Testphase der Software läuft bereits seit längerer Zeit; zudem findet die Software bereits in etlichen weltweit operierenden Unternehmen ihren Einsatz.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

b1andy 18. Mär 2004

Du MUSST ja nicht mit BinLaden unterschreiben :-)

Security Man 29. Sep 2003

das ist nicht der richtige Platz für deine Werbung - Maxxdefense ist sowieso keine...

meo 29. Sep 2003

Ihr kleinen Kasper von Maxxdefense - von euch will doch sowieso keiner was kaufen am...

ralf 26. Sep 2003

Aber war ist mit dem Quellcode von PGP Universal. Da kann doch schon jede Menge Zeug drin...

ralf 25. Sep 2003

Bitte nicht so geheimnisvoll. Wann wird es Info zum Gateway geben? Wo kann man schon...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /