Abo
  • Services:

PGP Universal vorgestellt

PGP Universal übernimmt Datenverschlüsselung im Unternehmensnetzwerk

Auf dem Gartner Security Summit 2003 in London stellt PGP eine neue Software-Lösung vor, womit sich Funktionen zur E-Mail-Verschlüsselung bequem in ein Firmennetzwerk einbinden lassen, die dabei transparent für die Nutzer sein sollen. Die Verschlüsselung der E-Mails und Dateianhänge arbeitet nach Herstellerangaben automatisch im Hintergrund, so dass auf den Clients keine entsprechende Software installiert sein muss.

Artikel veröffentlicht am ,

PGP Universal soll helfen, alle sicherheitsrelevanten Daten im Unternehmensnetzwerk ohne großen Aufwand oder hohe Kosten verschlüsseln zu können, um so den unberechtigten Einblick Dritter in fremde Daten zu verhindern. Da sich die Software-Lösung auf Protokoll-Ebene einbindet, kann bisher verwendete Software weiter genutzt werden - eine Neuanschaffung von spezieller Software ist nicht nötig und eine Installation auf Clienst ist ebenfalls überflüssig, da die Software auf Server-Ebene zum Einsatz kommt.

Stellenmarkt
  1. regiocom SE, Magdeburg
  2. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Berlin

Dazu legt die Lösung eine zentrale Sicherheits-Policy vor, die dann sowohl für Firmenmitarbieter als auch für Außendienstmitarbeiter und Geschäftspartner gilt, so dass ein umfassendes Sicherheitskonzept die Vertraulichkeit der ausgetauschten Dokumente garantieren soll. Sämtliche E-Mail-Kommunikation wird automatisch verschlüsselt und mit einer Signatur versehen, so dass der Urheber entsprechender Mitteilungen zweifelsfrei erkannt werden kann.

Mit dem neuen Produkt baut das Unternehmen auf bekannte PGP-Algorithmen und -Verfahren auf und verspricht, dass die Einrichtung der Software sehr kosteneffizient und leicht zu administrieren ist. Für künftige Versionen der Software verspricht PGP die Einbindung von Verschlüsselungsfunktionen für Instant Messages oder beliebige Daten, die etwa auf mobile Geräte ausgelagert werden.

Über PGP Certified Solution Partner soll das Produkt PGP Universal ab sofort verfügbar sein. Die Lizenzkosten richten sich dabei nach den Anforderungen des Unternehmens. Die Testphase der Software läuft bereits seit längerer Zeit; zudem findet die Software bereits in etlichen weltweit operierenden Unternehmen ihren Einsatz.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

b1andy 18. Mär 2004

Du MUSST ja nicht mit BinLaden unterschreiben :-)

Security Man 29. Sep 2003

das ist nicht der richtige Platz für deine Werbung - Maxxdefense ist sowieso keine...

meo 29. Sep 2003

Ihr kleinen Kasper von Maxxdefense - von euch will doch sowieso keiner was kaufen am...

ralf 26. Sep 2003

Aber war ist mit dem Quellcode von PGP Universal. Da kann doch schon jede Menge Zeug drin...

ralf 25. Sep 2003

Bitte nicht so geheimnisvoll. Wann wird es Info zum Gateway geben? Wo kann man schon...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /