• IT-Karriere:
  • Services:

Vodafone kauft Mobilfunkrechte an der UEFA Champions League

Near-live-Videoclips, Spielberichte und mehr über Vodafone live!

Vodafone hat für zwölf Länder die Rechte an Mobilfunkdiensten rund um die UEFA Champions League erworben. Die Vereinbarungen gelten für die Spielzeiten 2003/2004, 2004/2005 und 2005/2006. Noch in diesem Monat will Vodafone seinen Kunden Videoclips und Logos rund um die UEFA Champions League auf das Handy schicken.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Drei-Jahres-Vertrag umfasst exklusive Rechte an Mobilfunkdiensten für Deutschland, Ägypten, Griechenland, Ungarn, Malta und Spanien sowie für Frankreich, Irland, die Niederlande, Portugal, die Schweiz und Großbritannien.

Stellenmarkt
  1. VIVASECUR GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Die Mobilfunkdienste zur UEFA Champions League sollen Vodafone-Kunden über das Portal Vodafone live! zur Verfügung gestellt werden. Der Startschuss für die neuen Dienste fällt zusammen mit dem Auftakt der Champions League am 16. September 2003.

Vodafone-Konkurrent T-Mobile hat sich die Rechte für die Fußball-Bundesliga gesichert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. High 505! (u. a. Death Stranding für 39,99€, Assetto Corsa Ultimate Edition für 8...
  2. ab 1.642,63€ auf Geizhals
  3. (u. a. OnePlus 8 Pro 5G 128GB 694,07€, TV-Wandhalterungen günstiger (u. a. Schwenk- und neigbar...

Folgen Sie uns
       


    •  /